Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Blumenladen

Leseempfehlung "Erst die Liebe, dann das Vergnügen"



Heute stelle ich Euch einen Roman von Colleen Oakes vor. Das Buch umfasst 379 Seiten und ist im Bastei Verlag erschienen.

Klappentext:
Manchmal muss man alles hinter sich lassen, um sein wahres Glück zu finden.

Elly Jordan hat sich einen Traum erfüllt: Noch vor zwei Jahren stand die junge Frau vor den Scherben ihres Lebens, als sie ihren Mann mit einer anderen im Bett erwischte. Von heute auf morgen brach sie alle Zelte ab. Nun ist Elly Inhaberin einer exquisiten Blumenhandlung in St. Louis, täglich umgeben von den schönsten Blumenbouquets, herrlich duftenden Freesien und farbenfrohen Tulpen. Da schlägt sie sich gerne mit Brautzillas und deren hysterischen Müttern herum. Sie ist aufgeblüht, und abgesehen von ihrem unerzogenen Schäferhund und ihrer patzigen Angestellten ist ihr Leben ziemlich perfekt. Und dann ist da noch Ellys neuer Nachbar, ein unverschämt gutaussehender Musiker, der ein Auge auf ihre Kurven geworfen hat. Doch gerade als sie denkt, dass sie ihre Vergangenheit hinter sich gelassen hat, findet sie heraus, dass hinter ihrem lukrativsten Hochzeitsauftrag mehr steckt, als ihr lieb ist ...

Eine irrwitzige romantische Komödie voll Herz, Humor und Blumen.

Mein Fazit:
Elly ist eine liebenswerte Frau, die eingebrochenes Herzen hat und ein viel zu tiefes Selbstvertrauen. Sie definiert sich stark über ihre Kleidergrösse, die leider nicht ganz so ist, wie sie sich es vorstellt. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich nur schon Ambiente im Blumenladen wunderbar fand. Da hat sich meine Gärtnerseele gefreut.

Nach dem Schicksalshaften Tag als sie Ihren Mann mit einer anderen im Bett überrascht beginnt sie in einer hübschen Vorstadt ein neues Leben, mit neuen Freunden und einem eigenen Geschäft. Sie lebt von den Hochzeiten und damit auch von der Liebe, aber in Ihrem Leben gibt es nicht viel davon. Bis ein wunderschöner Musiker sich als neuer Nachbar vorstellt. Schnell bandeln die zwei miteinander an........... Und sie übernimmt DIE Hochzeit des Jahres. Einen sehr grossen Auftrag, der aber weit mehr von ihr fordert wie nur ihre künstlerische Umsetzung der Wünsche der Braut(Mutter).
Elly ist sehr sympathisch in ihrer Unsicherheit und vorallem ist sie auch sehr bescheiden. Es ist schön zu lesen wie sie sich immer mehr zutraut, selbstbewusster wird und irgendwann entdeckt, was ihr Leben und Umfeld wirklich zu bieten hat.

Das Buch hat auch ein paar ganz überraschende Wendungen, welche das Lesen spannend und abwechslungsreich macht. Auf den letzten 60 Seiten habe ich oft gedacht "Das kann doch nicht wahr sein" mit einem Grinsen im Gesicht! Ein kurzweiliger Roman, der Euch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert!

Ich kann Euch das Buch klar empfehlen und dafür gibt es:


Hier der Amazonlink:Erst die Liebe, dann das Vergnügen

Nickname 11.05.2017, 07.09 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2190
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4309