Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Buschbohnen

MakroMonday #29/2017


Im letzten MakroMonday habe ich Euch ja gezeigt, wie die Raupen friedlich auf meinem Fenchel leben. Hier kommen nun die Blüten, die übrigens, bei ganz vielen Insekten SEHR beliebt sind. Wer also der Insektenwelt mal einen Gefallen machen möchte, der lässt doch einfach mal einen Fenchel wachsen und wachsen. 



Für mich wirklich ein spannendes Experiment und ich kann mir vorstellen, dass ich das mal mit einer anderen Pflanze wiederholen werde. Einfach mal wachsen lassen und schauen, was passiert. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird dieses Exemplar während meiner Ferienabwesenheit sowieso versamen und dann habe ich nächstes Jahr wohl ein ganzes Fenchelbeet. Sollte es stimmen, dass die Schwalbenschwänze an den Geburtsort zurückkommen um die Eier abzulegen, dann werde ich die auch brauchen. Denn es sind bestimmt schon 12 Stück, die auf diesem Fenchel gross geworden sind. 



Aber auch Wespen und Bienen lieben die Blüten und stehen regelrecht an. 

Was habt ihr heute dabei? 



Nickname 04.09.2017, 07.06 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie-Dienstag #20/2017


Guten Morgen meine Lieben

Wie geht es Euch? Mir geht es prächtig, denn mein Balkongarten steht inzwischen im Erntemodus. Jeden Tag gibt es war an Tomaten zu pflücken. 
Die Roten und Gelben machen sich sehr gut - die Blauen, die wollen nicht so Recht, aber ich hab sie noch nicht abgeschrieben. 



Die Paprikas hatten SEHR lange bis sie rot wurden, aber jetzt haben sie es auch geschafft. 



Die Buschbohnen kommen auch sehr gut. Buschbohnen hatte ich noch nie, da bin ich sehr gespannt, was daraus wird. 
Uebrigens stehen die direkt neben den Raupen, aber die scheinen die nicht zu mögen. Auch die Salat bleiben verschont. 



Die 2 grossen Raupen waren eines Abends weg. Ich hoffe, sie haben sich irgendwo verpuppt und nicht, dass irgendein Vogel herausgefunden hat, dass hier leckeres Futter gibt. 
Und ich habe schon wieder 2 kleine Raupen, die friedlich auf dem Fenchel leben, Der inzwischen schon 50cm hoch ist und Blüten ausbildet. Ich lass ihn für die Raupen aber gerne stehen, anscheinend lieben die die gelben Blüten. Ich werde es Euch berichten. 



Ich habe auch nochmals Jungssalate gesetzt. Das werden wohl die letzten, bevor ich dann nach den Ferien den Feldsalat und den Spinat wieder aussäe. Die PakChoi sollten auch dringend in die Erde, aber ich weiss noch nicht, wie ich das mit dem Netz mache, damit es auch wirklich eine gute Lösung gibt. Wir haben immer wieder soviele Winde hier, das ist halt der Nachteil, wenn der Garten im 4. Obergeschoss liegt. 

Der Zuchini geht es gut, aber noch trägt sie keine Früchte. 




Nickname 08.08.2017, 07.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2228
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4458