Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: England

Leseempfehlung "Frühstück mit Meerblick"


Der Roman von Debbie Johnson spielt in Dorset und umfasst 433 Seiten. 

Klappentext
Wenn dir ein Café nicht nur Kaffee und Kuchen serviert – sondern eine zweite Chance

Zwei Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes weiß Laura Walker, dass es nun an der Zeit für einen Neuanfang ist. Deshalb entschließt sie sich, mit ihren beiden Kindern für den Sommer von Manchester nach Dorset zu ziehen, um dort in einem Café auszuhelfen. Das malerisch gelegene Comfort Food Café und die warmherzigen Menschen, denen Laura dort tagtäglich begegnet, geben ihr die Chance, neue Freunde zu finden und zu lernen, wieder sie selbst zu sein. Und dann ist da auch noch Tierarzt Matt, der immer im passenden Moment zur Stelle zu sein scheint …

Mein Fazit: 
Ja, es tut mir leid, aber ich habe noch einen Neustart Roman für Euch. Ich hatte Euch ja schon gewarnt, dass da noch einige kommen. 

Laura hat ihren Mann, Ihren Geliebten und ihre Jugendliebe verloren. Und durch so einen blöden Unfall. Sie geht viele Monate durch ein schwarzes Loch und beschliesst dann überraschend, dass sie mit den Kindern nach Dorset fährt um einen Job im Comfort Food Café anzunehmen. Die Idee, sie kommen raus und sie kann etwas Geld verdienen. Ihre Familie zweifelt an Ihrem Verstand und an Ihrem Entschluss...... 
Der Tapetenwechsel tut allen gut und Laura findet zu sich und findet vorallem sich selbst wieder..... und davon können auch die Kinder nur profitieren. Die Charaktare, die tagtäglich im Comfort Food Café ein und ausgehen sind sehr eigenwillig und exzentrisch, aber das macht die ganze Geschichte nur noch interessanter und liebenswerter. 

Es ist schade, gibt es das Café nicht wirklich so auf den Klippen, denn ich würde sehr gerne mal dort eine warme Schokolade trinken. 



Hier der Link 
Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende und viele schöne Stunden mit tollen Büchern! 


Nickname 03.11.2017, 06.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sommerkrimi USA + England

So, ich habe noch 3 letzte Krimiserien ausgesucht, einfach weil ich diese Serien so sehr mag.



Als Erstes kommt die Serie von Blaize Clement. Es geht um eine Cat-Sitterin, die nach dem Tod von Mann und Kind so ziemlichst am tiefsten Punkt angekommen ist. Sie muss sich und ihr Leben neuerfinden und stolpert dabei immer wieder in ein neues Abenteuer. Das ganze spielt auf einer Insel/Landzunge in Florida. Blaize Clement ist inzwischen verstorben. Den letzten Roman der Serie hat ihr Sohn aufgrund Ihrer Notizen geschrieben.

Ich habe die Serie in Englisch gelesen, habe nun jedoch gesehen, als Taschenbuch ist es auch in Deutsch erhältlich.

Klappentext:
Nach einem schweren Schicksalsschlag hat Dixie Hemingway ihren Job als Polizistin an den Nagel gehängt. Als professionelle Katzen-Betreuerin wähnt sie sich weit weg von Mord und Totschlag. Doch eines Morgens findet sie beim Katzenfüttern einen Toten. Die seltsamen Umstände seines Todes rufen Dixies kriminialistische Instinkte wieder wach....

Amazonlink zur englischen Version: Curiosity Killed the Cat Sitter
Amazonlink zur deutschen Version: Tod auf leisen Pfoten



Die 2. Serie spielt in Cornwall/England. Diese musste ich natürlich letztes Jahr auf unserer England-Cornwall-Rundtour lesen :-)

Klappentext:
Mabel Clarence ist sich sicher: Noch vor ein paar Minuten lag in der Bibliothek des Herrenhauses eine kostümierte tote Frau – erdrosselt mit einem Strick. Doch nun ist sie verschwunden, ohne jede Spur. Und wo keine Leiche, da keine Ermittlungen. Glauben schenkt der älteren Besucherin aus London nur ein kauziger Tierarzt. Also stellt Mabel in bester Miss-Marple-Manier eigene Nachforschungen an und versinkt immer tiefer im undurchsichtigen Sumpf der Vergangenheit – bis sie selbst in die Schusslinie des Mörders gerät …
Very British – ein spannender Krimi in düster-idyllischem Cornwall-Ambiente.

Mabel Clarence ist eine pensionierte Krankenschwester und freundet sich im ersten Buch mit dem Tierarzt an. Die 2 erleben dann noch einige Abenteuer, resp. noch einige Bücher folgen auf diesen ersten Band.
Es folgen: Der Kürbismörder, der Tod schreibt mit, Schatten über Allerby, ein tödlicher Schatz und Mord vor Drehschluss
Amazonlink:Die Tote von Higher Barton: Ein Cornwall-Krimi

Und als dritte Serie konnte ich mich nicht entscheiden. Ich liebe die Bücher um China Bayles, die in Texas auf dem Lande einen Kräuterladen hat. Hier gibt es eine sehr lange Serie, soweit mir bekannt ist, gibt es die aber nur in englisch. Es handelt sich um mehr als 20 Bücher, die bisher erschienen sind. Amazonlink zum ersten Band: Thyme of Death (China Bayles Mystery, Band 1)

Ebenfalls nur in englisch, aber auch sehr unterhaltsam ist die Serie von Lucy Burdette, welche in Key West spielt. Es geht um eine jüngere Frau, die aus Liebesgründen nach Key kommt und sehr schnell abserviert wird. Sie verdient dann mehr schlecht als recht als Restaurantkritikerin und stolpert immer mal wieder über eine Leiche.
Amazonlink zum ersten Band: An Appetite For Murder: A Key West Food Critic Mystery

So, dass war meine kleine Krimiserie. Ich hoffe, es hat Euch gefallen und ich bin gespannt, ob und was ihr zukünftig lesen werdet!

Nickname 05.08.2015, 07.14 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Cornwall #3

 photo Cornwall5_zpsc3bd6d86.jpg

Auf der Rückreise nach Bristol sind wir noch in den Dartmoor Nationalpark und Ms. Figino wollte unbedingt ein wildes Dartmoorpony sehen.

Wir sind 12km durch die Einsamkeit gewandert oder besser menschenleere (so wurde es in der Broschüre genannt) und ausser ein paar Schafen haben wir nichts getroffen. Kein Pony nah oder fern.

Und in Dartmoor sieht man weit, wie man gut erkennen kann.


 photo Cornwall11_zpsdb983038.jpg
So, bin ich relativ frustriert ins Auto gesessen und Richtung Hotel losgefahren. Nach 3 Kurven stehen da mitten auf der Strasse:

 photo Cornwall9_zps0657a078.jpg

Da war ich schon mal happy, aber auch sehr erstaunt, dass die Ponies gescheckt sind. Damit hab ich nicht gerechnet und meinte, dass ich doch gerne eines in wildfarben sehen möchte. Tadaa, schon kam es angewackelt - 2 Kurven weiter :-)

 photo Cornwall10_zpsf4d5f2ce.jpg

Anfassen kann man die Tierchen nicht, aber ein Fohlen war so frech und musste mal an meiner Hose schnüffeln :-). Mama-Pony hat ihn dann aber ganz schön zurechtgewiesen.......

Manchmal muss man Schwein haben!

Nickname 13.10.2014, 07.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Cornwall #2

 photo Cornwall8_zps37ec70ef.jpg

Herzjunge liebt ja Klippen in allen Formen und somit sind wir (fast) täglich irgendwelchen Klippen nach gewandert und haben die Aussicht genossen. Das Wetter war nicht immer super schön, ABER wir hatten nicht 1 Tropfen Regen in der ganzen Woche. Das hat uns natürlich sehr gefreut.

 photo Cornwall3_zpsb2d262f6.jpg

Manchmal sind wir auch einfach durch einen der vielen Gärten spaziert. In der Gegend hätte man locker jeden Tag 2-3 Gärten anschauen gehen können. Das ist jedoch Zeitlich fast nicht machbar, weil wir haben jeweils so 3-4h in einem Garten mit Laufen, Schauen und Staunen verbracht.

So findet man schlafende Damen im Wald:

 photo Cornwall1_zps4ba4c67d.jpg

Nickname 08.10.2014, 07.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zurück aus Cornwall

 photo Cornwall4_zps4025d0f0.jpg

Wir sind ja schon seit einer Woche zurück, aber ich kam letzte Woche echt nicht zum Bloggen. Bis sich alle Hausarbeiten erledigt hatten, war die Woche um.....

Wir hatten eine tolle Woche in Südengland und haben soo viel gesehen und erlebt.
 photo Cornwall_zps9bde1df8.jpg


Und haben täglich in einem anderen B&B und Ort übernachtet. Was zur Folge hatte, dass wir sehr viel Auto gefahren sind. Oder besser, ich bin viel gefahren. Herzjunge hat sich nicht wohl gefühlt auf den engen Strassen und überliess das Steuer danken mir.
 photo Cornwall2_zps986f0f57.jpg


Nickname 06.10.2014, 07.12 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich bin weg

 photo Cornwall_zps8193ff4a.jpgBildquelle: Gartenreisen Laade


So meine Lieben

Ich verreise heute nach England und werde mich anfangs Oktober wieder zurückmelden. Ich bin gespannt, wie gut ich das links fahren dieses Jahr noch kann und wünsche Euch allen eine wunderbare Zeit.

Macht's gut!

Nickname 21.09.2014, 07.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein neues Gewand

Ich lese ja SEHR viel und vorallem auf meinem Kindle. Es war mal wieder Zeit für ein neues Gewand und es war mir genau danach:

 photo kindle_zps03e53248.jpg

Wenn man genügend Action im Real-Life hat, dann ist es genau das Richtige. Hast Du auch eine Skin auf einem Gerät?

 photo kindle1_zps87c48b00.jpg

Wer es nicht kennt, soll mal Tante Google befragen. Skin und der Name des Gerätes gibt auch ganz viele Anbieter und oftmals auch die Möglichkeit eine Eigene zu entwerfen.

Nickname 04.03.2014, 07.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2238
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4494