Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gemüse

Veggie Dienstag #21/2017



So schauen wir heute mal wieder in den Balkongarten. Hier ist langsam aber sicher überall Ernte angesagt. Die Tomaten tragen noch richtig gut und es kommen auch laufend neue Blüten nach.

Alle paar Tage kann soviel Ernten:



ENDLICH habe ich den Schnittlauch geerntet. Das wollte ich seit Wochen machen, aber wie es so geht, kam immer was dazwischen. Jetzt sind 2 Tupperdosen voll im Tiefkühler und das wird aber bestimmt nochmals eine Ernte geben.



Auch die Chillis kommen langsam in die Gänge und die Pakrika hängt immer noch sehr voll.



Die Buschbohnen geben Gas und es blüht rundum und auch schon die ersten Böhnchen sind sichtbar. Da werd ich nächstes Jahr wohl mehr davon ziehen. Die sind cool!



Die Zuchini macht ganz viele Blüten, aber bisher zeigt sich noch keine Frucht. Ich bin unsicher, ob das noch was wird. Aber jetzt lassen wir uns überraschen, was sie in den nächsten 2 Wochen macht.

Wie läuft es bei euch?

Nickname 22.08.2017, 07.06 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie Dienstag #17/2017

Leider haben meine Tomatenpflanzen wohl zu wenig Kalzium. Das zeigt sich hier in der Blütenendfäule bei meinen Tomaten . Ich hatte das früher auch schon mal, aber wusste nicht, woran es liegt.
Nun hab ich am Samstag einen Sack Urgesteinsmehl gekauft und jede Pflanze kriegt mal 1 Suppenlöffel voll Urbgesteinsmehl. Mal schauen, ob die nächsten Früchte schöner ausreifen.



Der kleine Vegtrug wurde vom Lollo Rosso befreit. Den habe ich inzwischen 3-4x abgeerntet und er kam immer wieder. Zum Schluss ist er aber ordentlich aufgeschossen, also musste er weg. Hier kommen ja noch 2 Kopfsalate, diverse Frühlingszwiebel und ein einsamer Fenchel. Die Knoblauch hab ich bis auf eine Frucht abgeerntet, die sind inzwischen alle "umgefallen". Sie sind nicht sehr gross geworden, aber sie sind sehr aromatisch. Ich hab heute auch noch 2 Buschbohnensamen in die Erde gedrückt, bin ja gespannt, ob und was das gibt.



Den Paprikas geht es gut, die werden aber auch noch etwas Urgesteinsmehl kriegen. Ich habe ja für alle die selbe Erde verwendet und wenn es bei den Tomaten fehlt, dann wird es bei den Paprika auch fehlen.



Der Zucchini geht es gut, die kommt langsam in die Gänge und ist ordentlich gewachsen.

Drückt mir die Daumen, dass die Tomaten bald wieder ohne Blütenendfäule sind. Habt ihr allenfalls einen besseren Tipp?

Nickname 04.07.2017, 07.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie Dienstag #16/2017



Heute kriegt ihr mal richtig viele Tomaten auf die Augen. :-)! Es wird Tomaten ohne Ende geben. Hier schon mal die Ersten!



Alle haben eine andere Form!



Einige werden klein bleiben, andere werden gross. Einige werden rot, andere blau und die Dritten werden gelb. Seht ihr, wieviel da auch im Hintergrund noch hängt?



Auch die Physalis kommen gut. Obwohl die 3 Pflanzen komplett eine andere Entwicklung haben. Diese ist schon sehr gross, buschig und hat sich toll entwickelt. Dann gibt eine mittelmässige und eine mickrige....... Lassen wir uns überraschen, wer zum Schluss am meisten Früchte trägt.



Und natürlich noch die Peperoni. Die gibt auch mächtig Gas wie man an den vielen Früchten und Blüten erkennen kann. Es wird also was geben im Hause Figino :-). Zur Erinnerung alle Pflanzen sind selbstgezogen und werden nicht konventionell gedüngt, sondern mit Hauskompost versetzt. => Für die Bienen!

Nickname 27.06.2017, 07.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 6



Hier ist mein kleines Beet. Wie man erkennen kann, sind die meisten Salate abgeerntet, aber ich habe doch noch etwas Spinat und Feldsalat/Nüsslisalat gesäät. Der Feldsalat will sich aber noch nicht zeigen, dass kann nur noch ein paar Tage gehen. Der Lauch kommt langsam in die Gänge, aber ich glaube, die Karotten werden dieses Jahr nichts mehr.



Hier ist das grosse Beet zu sehen. Ein Teil des Schnittsalats ist langsam aber sicher hinüber. Der Fenchel wächst stetig und wird wohl so in 3 Wochen erntereif sein. Der Pak Choi ist bei den warmen Temperaturen der letzten Wochen geschossen - aber er schmeckt noch und somit ernte ich ihn langsam aber sicher ab. Er schaut einfach nicht ganz so aus, wie man sich das vorstellt.

Hier habe ich den Feldsalat früher gesäät und der ist richtig happy, dass die Temperaturen kälter sind und ist tüchtig gewachsen. Das reicht schon bald für einen Salat! Am liebsten mixe ich aber all die diversen Salat zusammen, dass gibt eine rassige Mischung und schmeckt sehr gut!



Das war es dann auch schon wieder für diese Woche.

Uebrigens bin ich wieder am Stricken und heute oder morgen wird ein erster Schalkragen fertig :-)!

Nickname 20.09.2016, 07.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 5



Das "kleine" Hochbeet war langsam etwas abgeerntet und somit machte es Sinn, dass ich hier wieder neu angepflanzt habe. Da wir bereits Mitte September haben, wurde nur noch Spinat, Feldsalat/Nüsslisalat und Winterportulak gesäät.



Im "grossen" VegTrug sind die Salate mächtig am Treiben. Auch der BokChoi scheint es super zu finden und der Fenchel kommt auch langsam in die Gänge. Vom Schnittsalat haben wir schon sehr viel geerntet. Ausserdem habe ich am Wochenende den Salbei getrocknet (für Tee) und den Rosmarin geschnitten und auch getrocknet. Ein Teil wird verschenkt, ein Teil bleibt hier.



Auch meine Erdbeeren spüren gerade nochmals die Produktionsluft und es wird sicher noch 20 Stück geben! Damit habe ich nicht gerechnet, aber es freut mich natürlich sehr.
Die Tomaten sehen so traurig aus, dass ich sie Euch vorenthalte - aber es sind noch ca. 30 Früchte dran und deshalb dürfen sie noch weiterleben.

Alles in allem, bin ich sehr zufrieden mit meiner Ausbeute, vorallem da ich ja erst im August gestartet habe. Wir hatten sicher 20x Salat und werden noch viele Salate ernten. Ich freu mich schon auf den Feldsalat/Nüsslisalat, der langsam (dank der kälteren Nächte) zu wachsen beginnt.

Nickname 13.09.2016, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 4

Schon seit 4 Wochen zeige ich Euch meine Hochbeete und mittlerweile ist das erste Beet sehr zu gewachsen:



Ich werde diese Woche die meisten Salate abernten, da wir ja in die Ferien fahren. Die Kohlrabi sollten bis wir zu Hause sind auch gut sein.
Im 2. Beet kommt immer mehr grün hervor und hier sollte alles nach den Ferien bereit sein, damit wir weiter ernten können.



Die Tomaten tragen immer noch viele Früchte und das Bild ist entstanden, als ich gerade 6 Tomaten geerntet habe. Schön sind die Tomaten ja nicht anzuschauen, aber die Ernte ist gar nicht zu verachten!



Die Katzensitterin kann also in den nächsten Wochen auch noch etwas ernten!

Nickname 16.08.2016, 07.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 3

So, wieder eine Woche um und schon wieder so einiges gewachsen. Bei den Tomaten konnte ich mind. 20 Cherry und 8 normale Ernten.



Und im "Kleinen" ersten Hochbeet geht es so richtig rund: ...weiterlesen

Nickname 09.08.2016, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 2

So, ich bin erstaunt, wieviel sich in 1 Woche getan hat.

Hier die Ansicht von oben:



Und meine 2 Tomaten - links Cherry und rechts normale Tomaten



Die Ernte der Tomate vom Montag  ( ich hatte alle 2 Tage so um die 7 Stück, aber die waren gegessen bevor ich in der Küche war)



Und darauf schon ca. 10 Blätter Pflücksalat, Radieschensprossen und Schnittlach:



Ich muss Euch sagen, dass noch ein 2. Hochbeet dazugekommen ist, da wurde zurzeit "nur" ausgesäät und ich mach ein paar Versuche, ob ich aus halbgegessenem Gemüse nochmals was ziehen kann. Man wird sehen. Nächsten Dienstag gibt es mehr davon!

Nickname 02.08.2016, 07.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag

Ich persönlich sehe die Entwicklungsbilder von Pflanzen und Beeten sehr gerne, da es immer wieder spannend ist, wie sich das alles entwickelt. Deshalb möchte ich Euch das Hochbeet auch nicht vorenthalten und habe kurzentschlossen den Veggie-Dienstag ins Leben gerufen.

Die Idee ist, dass ich Euch ein Bild vom Beet zeige und allfällige Ernteerträge zeige.




Im Moment habe ich folgendes angepflanzt:

- Pflücksalat
- Kopfsalat (leider hat man den nicht markiert im Geschäft und jetzt kann ich ihn nicht mehr vom Pflücksalat unterscheiden)
- Lauch
- Violette Kohlrabi
- Karotten gesäät
- Radieschen gesäät
- Tomaten (nicht im Vegtrug)

Nun bin ich gespannt, wie es nächsten Dienstag im Hochbeet aussieht.

Nickname 26.07.2016, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gut eingepackt...

 photo Gut-verpackt_zps7c5548f4.jpg

Es gibt wieder frische Erbsen bei meinem Bauer. Ich liebe die ganz frischen und nehme gerne auch die ganze Schälerei in Kauf.

Ich bin ja auf dem Land aufgewachsen und bei uns gab es noch Heu-Frei für die Bauernkinder, wenn das Wetter zu kippen drohte. Wir waren in der Klasse nur 2 Nicht-Bauernkinder und wurden deshalb irgendeiner Familie zu gehalten, wo wir mithelfen mussten. Ich war berüchtigt dafür, dass ich gerne einen Sonnenstich kriegte beim Heu einfahren (und dann musste ich mich übergeben) und somit durfte ich immer einen ganzen Wäschekorb voller Erbsen schälen! Da waren die 500gr. heute ein Klacks dagegen :-)

Nickname 09.07.2014, 07.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2238
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4495