Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Juli

Das war der Juli

Nickname 31.07.2017, 22.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo Freitag!

Es ist wiedermal Juli und somit komme ich öfters in den Genuss eines ganz frühen Rittes am Morgen. An Tagen, wenn die Temperaturen Richtung 30 oder gar drüber hinaus gehen, dann steh ich um 5 Uhr auf, bin um 5.30 Uhr im Stall und am 8 Uhr geduscht und geschminkt im Büro ! 

Ich mag diese Ritte im Wald, wenn alles noch ruhig ist, man niemanden trifft und vorallem die ganzen Insekten noch relativ gemächlich unterwegs sind. 

Hotte ist ja inzwischen in Reitpension - aber noch immer fit und geht 5x pro Woche spazieren. Das Bild zeigt als das "Pony", das inzwischen (klammheimlich ohne was zu sagen) erwachsen geworden ist und mit jeder Runde im Wald selbstsicherer und ruhiger wird. Er macht das richtig gut, der Kleine (der gar nicht mehr sooo klein ist). 





Wir werden übers Weekend mal wieder in den Süden fahren und hoffen, dass wir nicht zuviel Verkehr haben. Morgen habe ich meinen letzten Lauf für den bestehenden Aufbauplan. Ich bin gespannt, wie ich die 30 Minuten Laufen am Stück überstehe, aber ich denke, wenn der Kopf mitmacht, dann wird es gut gehen. Ich werde aber auf jeden Fall noch den nächsten Plan mitmachen und arbeite mich an die 60 Minuten laufen (Richtung 10km) vor. 

Ich werde Euch nächste Woche erzählen, wie es so "gelaufen" ist :-) !! 

Ein wunderhübsches Wochenende wünsche ich Euch!  


Nickname 21.07.2017, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

MakroMonday #26/20176 geht in die Sommerpause!

Guten Morgen meine Lieben

Ihr habt richtig gelesen, der MakroMonday geht in die Sommerpause. Ich habe zurzeit dein Eindruck, dass die meisten von Euch auch mehrheitlich draussen leben und deshalb der Blog oder das Internet eher zu kurz kommt.

Und das ist doch gut so! Geniessen wir den Sommer in allen Schattierungen! Ich zeige Euch heute meine Rose (die hab ich von Arbeitskollegen erhalten), die blüht jetzt schon zum 2. Mal in dieser Saison.... Mal schauen, ob es das letzte Mal ist.



Auch die verblühten Blüten sind schön.



Die gefüllten Blüten sind ja für die Bienen nicht wirklich verwertbar, aber ich finde, die sehen aus, wie ein Bett aus Samt. So richtig zum reinlegen.....



Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sommer. Ihr könnt mir auf Instagram oder auf Bloglovin folgen, damit ihr nichts verpasst und spätestens im September sehen wir uns wieder zum MakroMonday - ich werd es früh genug anpreisen. Sollte der August eher ins Wasser fallen..... könnte es ja auch schon früher was geben!

Ich wünsche Euch einen tollen Sommer mit ganz viel Spass und Lachen, Grillen und draussen sein!!



Nickname 17.07.2017, 07.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMonday #24/2017

Guten Morgen

Habt ihr es auch so genossen, das es mal ein paar Tage etwas kühler war?

Bei uns konnte die Wohnung (Dachwohnung) endlich etwas abkühlen und jetzt sind wir wieder bereit, dass es nächste Woche wärmer wird.



Ich hab mich sogar gefreut, dass ich am Sonntag bei vollem Regen eine Runde laufen konnten. Es war schön erfrischend :-) !



Dadurch gibt es heute auch etwas Tropfenbilder, weil die gehen einfach immer.



Ich bin gespannt, was ihr mir zeigt am ersten Montag im 2. Halbjahr (schon!!)!



Nickname 03.07.2017, 07.02 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMonday #13/16

Schon nähern wir uns dem Ende des Julis! Wahnsinn, die Zeit fliegt nur so dahin.

Das Thema am heutigen Montag ist "Was mich im Juli freut". Da musste ich nicht lange überlegen. Ich habe letzte Woche einen Arbeitskollegen verloren, er ist an den Folgen der Chemo gestorben - der Tumor wäre nicht das Problem gewesen......... Da war ich natürlich sehr betrübt.

Seit wir hier eingezogen sind, träume ich von einem Hochbeet. Wer meinen Blog länger verfolgt, der weiss, dass ich immer schon gerne Gemüse auf dem Balkon gezogen habe und Herzjunge immer gerne darüber gelästert hat. Nun habe ich mir ein Hochbeet geschenkt.



Herzjunge hat mich damit überrascht, dass er es am Samstag Morgen ganz alleine aufgebaut hat, in der Zeit in der ich mit den pferdischen Jungs im Stall war! *Schmatz*



Ich hab es auch gleich bepflanzt. So werden wir in den nächsten Wochen violette Kohlrabis kriegen.



Und diverse Salate. Leider hab ich total verpennt, welche Setzlinge nun die Kopfsalate sind und muss mich einfach überraschen lassen, wie sie sich entwicklen. Ein Teil sind Pflücksalate.


Tomaten sind schon länger am Wachsen, aber bisher war die Ausbeute gering. Ich habe mir vorgenommen, dass ich 1x pro Woche zeige, wie sich das Beet so entwickelt und was ich ernten kann. Ihr dürft gespannt sein, ich bin es auf jeden Fall.

Und nun, wie jeden Montag, hier der Inlinkz für Eure Bilder.
Ich wünsche Euch eine Makromässige Woche!

Nickname 25.07.2016, 07.03 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leseempfehlung Juli 2016


Lori N. Spielmann hat einen neuen Roman verfasst und da mir der letzte Gefallen hat, wollte ich auch diesen Lesen. 

Klappentext
Mit zittrigen Fingern öffnet die TV-Moderatorin Hannah Farr einen Brief. Der Absender ist eine ehemalige Schulfreundin, die sie jahrelang gemobbt hat. Die Frau bittet sie nun um Vergebung. Dem Brief beigelegt sind zwei kleine runde Steine und eine Anleitung. Einen Stein soll sie als Zeichen dafür zurücksenden, dass sie ihrer früheren Klassenkameradin vergibt. Den anderen soll sie an jemanden schicken, den sie selbst um Verzeihung bitten möchte. Hannah weiß sofort, wer das sein könnte: ihre Mutter. Aber soll sie wirklich zurück zu den schmerzhaften Ereignissen von damals und die Auseinandersetzung mit dem Menschen suchen, der sie am besten kennt? Denn Hannah hat etwas getan, das das Leben ihrer Mutter für immer verändert hat …

Manchmal ist es etwas winzig Kleines, das uns Großes tun lässt.

Mein Fazit: 
Das Buch passte gerade sehr, denn in meiner Familie kommen gerade alte Streitereien hoch und mit dem Verzeihen tun sich etliche schwer. (Ich bin nur Zaungucker und eigentlich davon unbetroffen)
Hannah ist einerseits Karrierefrau und auf der anderen Seite so naiv, dass man an bei gewissen Stellen am Liebsten schreien möchte....... sie lässt die Fettnäpfchen nicht aus und das macht sie auch menschlich und irgendwo sympathisch.

Die Vergebungssteine sind zwar etwas schönes, aber wie im realen Leben auch, kann man nicht alles verzeihen oder manchmal sollte man nicht alles sagen, was man so gemacht, gedacht oder getan hat..... Es geht viel um Schuld und Vergebung, die nicht immer erteilt wird. Aber es zeigt doch auch auf, dass einfach nur unter den Teppich kehren für die nächsten 20 Jahre, auch keine Lösung ist. 

Mir hat das Buch gefallen und es gibt auf jeden Fall ein paar gute Denkanstösse. Die Geschichte ist gut geschrieben und es läuft soviel an Fehlern und Entschuldigungen, dass es einem nicht langweilig wird, aber manchmal ist es schon fast an der Grenze, dass man noch den Ueberblick behält, wer nun wem und so weiter. 

Wie immer hier meine Amazon Links (die hoffentlich das Inlinkz-Abo für den MakroMonday bezahlen): 
Nur einen Horizont entfernt: Roman

Und der Audible Link:

Nur einen Horizont entfernt: Roman

Viel Spass beim Lesen!

Nickname 15.07.2016, 07.12 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Leseempfehlung Juli

Diesen Monat kommt ein Roman von Beth Hoffmann, der von einem warmen und glücklichen Südstaatensommer erzählt und wenn wir schon Juli haben, dann passt das Buch doch wunderbar.



Für mich war es ein ganz persönliches Buch, da die Geschichte des Mädchens und die Geschichte meiner Mutter viele Parallelen hat. Das Mädchen CeeCee, dass sich so sehr normales Spiessbürgerleben wünscht und sich in der Bücherwelt versteckt. ...weiterlesen

Nickname 08.07.2015, 07.11 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2245
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4516