Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Lecker

Buchempfehlung "Last Minute Vegetarisch"

In Kürze ist Muttertag! Und wenn es Euch nur ein bisschen wie mir geht, dann stellt sich die Frage, was kocht man, wenn die Mutter einlädt.

Bei uns kommt Herzjunges Mutter zu Besuch. Natürlich werde ich etwas "grösseres" Kochen, ABER ich stehe nicht gerne während Stunden in der Küche während der Besuch wartet. Also muss es manchmal auch schnell gehen. ...weiterlesen

Nickname 10.05.2017, 07.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMonday #30/16

Wer kann es glauben? Schon der 30igste MakroMonday hier !!!!! Wow, danke an Euch alle, dass ihr dabei seit und das möglich macht!



Heut hab ich mich für die Persimmon entschieden, da ich ich sie einfach liebe! Das ist für mich ein Duft, wie nach Hause kommen. Das riecht nach Winter und nach Wärme und Gemütlichkeit!



Und saftig sind die Teile ja auch. Seht ihr, wie nach dem Schnitt, der Saft rausdrückt?? LECKER!!



Und was zeigt ihr heute? Eure Beiträge wie immer hier:



Nickname 21.11.2016, 07.06 | (8/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weihnachten naht (3)

Der letzte Keks, denn ich immer backe ist die Schneeflocke. In Deutschland ist diese Gebäck weitverbreitet in der Schweiz kennt man es eigentlich gar nicht.
 photo guetzli1_zps27a8bb5d.jpg
Aber Herzjunge kann sich jeweils nicht entscheiden, ob er die Espressokekse oder die Schneeflocken lieber mag. Sie sind also echt lecker und auch sehr schnell gemacht.

250 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n)  Salz
200 g Speisestärke (Gustin)
125 g Mehl

 

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Eine Stunde kühl stellen. Dann den Teig zu einer Rolle formen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Scheiben zu Kugeln formen und mit einer angefeuchteten Gabel flach drücken.
10 - 12 Minuten bei etwa 175° backen.

So, nun wünsche ich Euch einen tollen 4. Advent und ich hoffe, ihr könnt dennoch etwas Bewegung über das Wochenende einbauen, damit all die Plätzchen nicht direkt auf den Hüften landen :-)


Nickname 19.12.2014, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachten naht (2)


Ein nicht ganz so typischer Weihnachtskeks, aber dennoch ungemein beliebt in meinem Umfeld und eigentlich der Favorit ist der Espressokeks.
 photo guetzli2_zps335177cc.jpg
Sie sind schnell gemacht und schmecken wirklich ausserordentlich lecker.

Das Rezept geht wie folgt:

100 gr. Butter                 weich rühren
100 gr. Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Espresso-Instant-Pulver
2 EL Kakaopulver
1 Ei                                alles gut vermischen

100gr. dunkle Schokolade fein gehackt
50 gr. Mandelstifte gehackt
150 gr. Mehl
1 TL Backpulver               mischen und zum Teig dazugeben

Den Teig 15 min. Kühl stehlen und danach Kugel formen, welche leicht platt gedruckt werden.

8-10 min. in der Mitte des Offens bei 180°C backen. Die Kugeln werden hier etwas zerlaufen.

Wenn Du eine oder mehrere Sorten nachbackst, dann würde ich mich freuen zu hören, wie sie Dir schmecken.

Nickname 17.12.2014, 07.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachten naht

Ich habe in der letzten Woche endlich auch die gewünschten Kekse gebacken und dachte mir, ich teile mit Euch meine absoluten Evergreens in Sachen Weihnachtsguetzli.

Ich habe (fast) jedes Jahr ein paar Sorten, die ich ausprobiere und dann aber öfter auch wieder verwerfe, weil sie nicht so toll waren, wie gedacht.
 photo Guetzli_zps5d5127df.jpg
DER Keks in der Schweiz ist wohl das Mailänderli. Ich denke, dass ist wohl das am meisten gebackene Guetzli (=Keks) hier im Lande.

Ich backe jeweils nach diesem Rezept:

250 gr. Butter         weich rühren
225 gr. Zucker
1 Prise Salz
3 Eier                     alles beigeben und gut rühren, bis die Masse hell ist

1 Zitrone                 Schale abreiben und beigeben

500 gr. Mehl            beigeben und rühren, danach 2h Stunden kühl stehlen

1 Eigelb                   zum Bepinseln der Kekse vor dem Backen

Den Teig ca. 5mm dick auswallen und danach könnt ihr Euch mit Ausstechformen vergnügen.

ca. 10min bei 200°C backen

Viel Spass beim Backen und knabbern!

Habt eine tolle Woche!



Nickname 15.12.2014, 07.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Essen?

Wer aus aktuellem Anlass ein bisschen auf Fleisch verzichten möchte, für den habe ich eine Idee:

Wir haben am Freitag, die *Blätterteigrolle mit Paprika* versucht und sie war unheimlich lecker.

Wenn es diese Woche noch so richtig kühl ist (ja, es soll wärmer werden), dann wäre doch auch ein *Sahne-Wirsing* mal eine Variante. Wir haben das diesen Winter mehrmals gekocht. Füllt und gibt wunderbar warm. Bei uns gibt es dazu in der Regel keine Beilage, ausser Salat. Salat gibt es eigentlich immer und jederzeit :-)

Guten Appetit :-)

* = Link :-)

Nickname 26.02.2013, 07.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2229
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4462