Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Fasten

2 Wochen

 

Guten Morgen

 

Schon sind die ersten 2 Wochen und somit die Hälfte meiner Fastenzeit vorbei.

Eigentlich geht es ganz gut, aber ich merke doch, dass mir vieles fehlt nur weil es "verboten" ist. Ganz dolle fehlen mir Bonbons und ähnliche Schleckereien wie Fruchtgummis. Ach, die fehlen echt ungemein. Den Kuchen im Geschäft kann ich gut aus dem Wege gehen, die sind nicht schlimm.

 

Ich schaue, dass ich ganz viel Gemüse und Früchte esse und starte jeden Tag mit Orange, Persimmon und Banane (oder ähnlichem) in den Tag. Das hilft eigentlich schon ganz gut. Ich habe nur einmal, während einem Gespräch ohne darüber nachzudenken, einen Keks in den Mund gesteckt......... Fast hätte ich ihn wieder ausgespuckt, aber das erschien mir dann doch unpassend im Restaurant :-)! Somit hab ich einmal gegen meine eigenen Regeln verstossen !

 

Jetzt machen wir noch die 2. Hälfte und dann lassen wir uns überraschen, was danach wieder so schmeckt wie es soll :-)

 

Ich wünsche Euch ein ganz schönes Wochenende und geniesst es!



Nickname 10.02.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Am Montag geht es los!

Guten Morgen meine Lieben

Wer hier schon länger mitliest, der weiss, meist im Februar oder März gibt es bei mir einen Fastenmonat.



Es geht darum, dass ich mal wieder bewusster Essen möchte und meine Geschmacksknospen resetten will!
So auch in diesem Jahr. Ich habe mir vorgenommen, dass ich auf Folgendes verzichten werde:

- keine Speisen die Kristall- oder Industriezucker erhalten (keine Süssigkeiten, keine Yoghurt, kein Ketchup, keine Fertigpizza etc) - wie jedes Jahr
- Kein Fleisch, das esse ich eigentlich ja eh nicht mehr, aber jetzt wird permant drauf geachtet und konsequentes Umsetzen
- Kein Alkohol
- soviel Gemüse und Früchte wie nur möglich
- soviel frisch wie möglich
- jeden Tag mind. 2l Wasser + Tee
- maximal 1 Kaffee pro Tag

Das ganze werde ich am Montag Morgen starten und am Samstag, den 24. Februar, sind die 4 Wochen schon im Flug vorbei gegangen. Ich möchte auch soviel wie möglich frisch essen, da ich dort natürlich die totale Kontrolle über den Zucker habe. Ich habe schon in den letzten Wochen sehr viel Früchte zum Frühstück gegessen und habe den Eindruck, dass es mir gut tut.

Ich mach das ja schon einige Jahre und es tut mir gut, weil ich einfach mal wieder bewusst überlegen muss, was esse ich da. ABER ich weiss auch, dass ich in den letzten paar Tagen, der 4 Wochen, nur noch von verschiedenen Esswaren träumen werde und es mich danach verzehren wird.

Macht ihr auch sowas?? Wenn ja, worauf verzichtest Du? Was ist Deine Motivation? Gibt es allenfalls sogar ein Goodie nach Ablauf?


Nickname 27.01.2017, 07.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2245
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4516