Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Leben

Zurück aus dem Paradies


Hallo meine Lieben 

ich bin wieder hier und ich hatte eine sooo schöne Zeit. Wer mir auf Instagram gefolgt ist, der weiss, dass ich die 7 Tage im Paradies wirklich sehr genossen habe. Und es war sowas von der richtigen Entscheidung alleine dahin zu fahren. 

Ich kann also guten Mutes sagen, dass ich es mit mir sehr gut hatte - wir waren uns immer einig, was wir gerade machen :-) ! Lustig war auch die Reaktion der Mitreisenden..... die meist gefragte Frage war "wie lange sind Sie schon Witwe". 
Irgendwie waren die Leute zum Schluss gekommen, dass ich diese Reise alleine mache, weil mein Partner verstorben ist..... Ich konnte nur den Kopf schütteln, was sich die Leute zusammen spinnen. 

Ich hatte am Mittwoch ein paar Stunden Regen und 1x hat es in der Nacht geregnet, ansonsten waren immer +/- 30°C. Ich konnte also meine Vitamin D-Speicher wieder auffüllen und bin jetzt viel motivierter für die nächsten Wochen, die noch etwas Kälte bringen werden. Ich kann mir vorstellen, das ich im nächsten Winter wieder was ähnliches mache..... Aber soweit plane ich zurzeit nicht. 



Ich habe fast 6 Bücher gelesen in den Tagen am Meer und auch gestrickt und jeden Tag 1h Yoga gemacht oder ich bin wild durch meinen Bungalow getanzt, einfach, damit ich mal meine Beine wieder etwas bewegt habe. Natürlich bin ich jeden Tag zwischen 45 und 90 Minuten geschnorchelt und dazwischen einfach etwas im Meer gelegen..... 

Ich kann jedem empfehlen, dass er mal so eine Reise allein macht, es ist wirklich eine schöne Erfahrung! 

So und jetzt geht es wieder weiter im Alltag! 


Nickname 31.01.2018, 11.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

FERIEN!!


So meine Lieben........ 

Die 2 Monate warten haben ein Ende. Morgen fliege ich in die Ferien.... ab in den Süden, ab an die Sonne. Ich freu mich unendlich und bin auch gespannt, wie es so sein wird. 
Hab ich Angst? Nein, ich weiss irgendwie, dass es gut werden wird. 

Seit den letzten Ferien ist soviel passiert. Mein Leben wurde 1x umgekrempelt und durch geschüttelt... und irgendwie fühlt es sich heute gut an. Nicht, dass ich es mir so gewünscht hätte, aber heute ist es stimmig, wie es ist. Ein Zurück kann/wird es nicht geben, dass wusste ich von der ersten Minute an. Darum ging es vom ersten Moment an nur in diese Richtung. 

Wenn es interessiert, wie es mir so geht: auf Instagram könnt ihr mir folgen. Ich bin ja aber nur 7 Tage weg.... 

Ich schicke Euch allerliebste Grüsse und wir lesen uns - genau hier! 




Nickname 19.01.2018, 07.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ganz andere Weihnachten....

Guten Morgen meine Lieben! 

Ich hoffe, ihr hattet wunderbare Weihnachten und konntet das Fest geniessen... egal ob mit oder ohne eure Liebsten. 

Ich hatte meine erste SingleWeihnacht vor mir plus hatte ich dieses Jahr meine ganze Familie in der Ferne.....! Ganz ehrlich, ich hatte etwas Bammel. Am 23.12 hatte ich Besuch und am 25.12. auch.... aber der 24igste... war absolut unverplant. 

Ich hab dann beschlossen, ich geh ins Kino.... dann hab ich wenigstens einen Termin ausser Hause und werde unterhalten. Ich hab mich für "Dieses bescheuerte Herz" entschlossen und den kann ich nur empfehlen..... wirklich ein schöner Film und irgendwie war er passend zu Weihnachten... 

Was noch speziell war, am 24igsten Dezember bin ich mit 3 Strassenbahnen durch die Stadt gefahren und in 2 wurde eine Ticketkontrolle durchgeführt! Fand ich jetzt doch etwas ungewöhnlich für einen Feiertag!


Danach war geplant, dass ich noch etwas Fotografiere in der stadt und dann nach Hause gehe und mir was feines zum Abendessen gönne... soweit der Plan. Dann hat sich ein Kollege gemeldet, der meinte, hey, komm wir gehen auf einen Apero um 17 Uhr..... ich hab erst um 20 Uhr Familienfeier.... 
Natürlich hab ich nicht abgelehnt und mir gedacht "Cool, dann bin ich um 20 Uhr zu Hause und esse gemütlich".....

Tja und dann kam der Anruf einer Freundin, dass sie sich vom Freund getrennt hat und ganz alleine zu Hause sitzt und jemand braucht, der ihr ein Ohr leiht..... Quintessenz: ich war um 23.50 Uhr zu Hause.... absolut müde und der ganze Bammel war unnötig.... 

Es waren die speziellsten Weihnachten der letzten 20 Jahre, aber ich muss sagen, es waren nicht die Schlechtesten.... da war also manche Feier weniger unterhaltsam... ! 

Den 26igsten habe ich dann gemütlich genommen und bin abends essen gegangen.....

Meine Weihnachten 2017 waren also viel besser rumgegangen wie gedacht..... Ich denke, man muss sich einfach arrangieren und schauen, dass man nicht zu alleine ist. 


Nickname 29.12.2017, 08.11 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leseempfehlung "Das Licht der Insel"


Das Licht der Insel von Jean E. Penziwol ist im Penguin Verlag erschienen und umfasst 416 Seiten - also ein rechter Schmöcker, ganz wie ich es mag. 

Klappentext
Elizabeth und ihre Zwillingsschwester Emily wachsen in der rauen Einsamkeit des Lake Superior auf. Ihr Vater ist Leuchtturmwärter auf Porphyry Island, einer kleinen, sturmumtosten Insel. Die beiden Mädchen sind unzertrennlich, obwohl Emily nicht spricht – doch sie hat ein bemerkenswertes Gespür für Tiere, und sie malt wunderschöne Pflanzenbilder. Ihr Bruder Charles fühlt sich für die Schwestern verantwortlich. Doch dann setzt ein schreckliches Ereignis der Idylle für immer ein Ende … 

Siebzig Jahre hat Elizabeth nicht mit ihrem Bruder gesprochen, als am Ufer des Sees Charles' Boot angespült wird. Von ihm fehlt jede Spur, doch sie weiß, dass es nur einen Ort gibt, zu dem er unterwegs gewesen sein kann. Nur was hat ihn nach all den Jahren dazu gebracht, nach Porphyry zurückzukehren?

Fazit
Elizabeth ist inzwischen eine alte Frau und lernt die junge Morgan kennen. Zwischen den zwei Frauen, die so unterschiedlich sind und sich per Zufall getroffen haben, entwickelt sich eine Beziehung und Elizabeth erzählt Morgan ihre Geschichte...... die doch auch mit der Geschichte von Morgan verwickelt ist. 
Es ist eine gute Geschichte über ein Leben auf einer abgeschiedenen Insel in Canada und den vielen kleinen schönen, aber auch grausamen Momenten, die das Leben für uns alle bereit hält. Und dort in der Abgeschiedenheit können sich Dinge entwickeln, die in der Oeffentlichkeit nicht möglich wären...... 

Es ist eine tolle Geschichte und sie ist mir sehr ans Herz gegangen. Das Leben verläuft nicht gradlinig und doch hat Elisabeth mit sich und Ihrem Leben den Frieden gefunden und damit auch Morgen geholfen. 

von mir gibt es deshalb klar




und hier wie immer der Amazon Link Das Licht der Insel: Roman


Nickname 06.12.2017, 07.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

-13 Wochen

Guten Morgen mein Lieben

Soll man es glauben?? Ich bin in Woche 13 und somit ist ein Vierteljahr vergangen.... ein Vierteljahr!! Es kommt mir einerseits vor, wie wenn meine Beziehung zu Mr. Ex schon sehr lange her ist und auf der anderen Seite denke ich, dass war doch erst gestern......

Ganz wichtig ist, ich und die Jungs, wir fühlen uns hier in der Wohnung richtig wohl und wer mir auf Instagram folgt, der weiss, inzwischen sin die Möbel gekommen und es wird immer besser - immer wohnlicher. Freunde, die mich schon länger kennen, meinen, dass ist wirklich genau Deine Wohnung.... keine Ahnung! Ich fühl mich wohl, ich gebe einen Sch**ss drauf ob es jemand anderem gefällt. Muss nur mir gefallen und basta.....



Erst gestern, also am 1. Advent ging mir durch den Kopf, dass ja 1. Advent ist..... da musste ich aus den Kisten im Keller die Deko holen - aber für einiges fehlen mir noch Utensilien.... werd ich auch noch finden oder kaufen. Aber der Adventskranz steht. Er ist 1zu1 die Version von 2016..... irgendwie ging mir das andere ab.

Aber es geht mir gut und ich komme immer mehr an und es vieles wird klarer und nimmt mehr Form an. Der Dezember wird hektisch mit allen Weihnachtsessen und ich hab auch öfters Besuch hier, es gibt sooo viele Leute, die mich toll unterstützt haben und jetzt möchte ich davon einen Teil zurück geben. Die Wohnung ist wohnlich, also kann ich Leute einladen..... wenn ich mich also mal nicht melde - macht Euch keine Sorgen oder schreibt mir einfach - ich freu mich über jede Nachricht.

Ob der MakroMonday wieder kommt und wenn ja, wie..... ich weiss es noch nicht!

Ich wünsche Euch eine ganz tolle Woche.

Nickname 27.11.2017, 07.15 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kleiner Update

Hallo meine Lieben

Ich wollte mal einen kleinen Update geben, wie es mir so geht und wo ich gerade so stehe. Mein Umfeld meint, dass es mir gut geht, dann nehm ich das mal so hin. Ich hab nehme jeden Tag wie er kommt und bin froh, wenn ich nicht irgendwo in "Mr. EX" und seine Freundin reinlaufe. Das ist immer noch meine grösse Sorge. Irgendwann muss ich mich dem stellen, aber nicht heute und morgen.

Das ich mich aber immer noch mit Laufen beschäftige, dass tut mir echt gut. Ich merke bei jedem Lauf, dass er mich einerseits gut schlafen lässt und andererseits merke ich auch, dass es mir Kraft gibt. Alle die in einer Trennung sind - schaut, dass ihr Euch bewegt, dass tut so gut!



Ansonsten habe ich nun viele Möbel bestellt, aber bis die kommen wird es noch einige Wochen dauern. Ich versuche jeden Tag zu nehmen wie es kommt und habe inzwischen auch einige Singles um mich rum. Irgendwie ist 2017 ein kurioses Jahr. Was ich Leute im Umfeld habe, die sich getrennt haben, den Partner verloren haben oder sonst irgendwie mitten im Desaster sitzen. Manchmal muss ich sagen, meine Situation ist gerade noch gut.

Nun, das Jahr neigt sich zu Ende und ich bin froh, wenn ich frisch und munter ins 2018 schreiten kann. Dann steht zwar die Scheidung noch ins Haus (wir haben uns geeinigt, dass wir die nächste Jahr machen), aber danach hab ich es geschafft. Aber eines weiss ich jetzt schon, im 2018 wird nicht nochmals umgezogen. Nein, und wenn der beste Prinz mit dem schönsten Ross tagelang vor der Hütte steht, der kann mich mal !!! Der darf gerne reinkommen, aber umgezogen wird nicht :-))



Ihr seht, ich hab den Humor nicht verloren. Ich wünsche Euch ein wunderbaren Start in die neue Woche.

Nickname 30.10.2017, 06.53 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bücher suchen ein Zuhause

Guten Tag meine Lieben

Ich hab in den letzten Wochen ja wieder einiges an Büchern gelesen und deshalb hab ich inzwischen auch ein paar Bücher, die gerne in ein 2. Daheim umziehen würden. 



Die Bücher sind gut erhalten, es kann jedoch sein, dass eine oder zwei Seiten mal einen Spritzer Salatsauce abgekriegt haben, da ich meist beim Mittagessen lese. 

Ihr könnt Euch gerne über die Kommentarfunktion für die Bücher bewerben. Ich würde mich über eine Portobeteiligung von CHF 7.00 (gerne auch per Paypal) freuen. Bei Portokosten ins Ausland übernehme ich die Differenz! 

Bei vielen Bewerbungen für ein Buch wird das Los entscheiden! Bis am Samstag habt ihr Zeit Euch einzutragen. Viel Erfolg und frohes Lesen! 



Nickname 08.12.2016, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo 2. Semester!

Und schon ist das erste Semester 2016 schon vorbei! Es ging sehr schnell für mich, auch da wir irgendwie mit Todesfall und Umzug einfach zu viel um die Ohren hatten. 
Geht Euch das auch so? 

Und ich hoffe, wir kriegen einen richtigen Sommer-Juli und ich "muss" wieder vereinzelt morgens um 5 Uhr in den Stall, weil es einfach nur warm und heiss und sommerig ist! 

***********************

Neu habe ich ---------------------------------------------------------------------> in der Seitenspalte verlinkt, welche Bücher ich gerade lese, damit ihr immer ein bisschen auf dem Laufenden seit. Ich lese ja viel mehr, wie ich hier vorstelle. 


Ich fahre heute in den Süden  und werde da hoffentlich schon mal ein paar Stunden Wärme und Hitze geniessen.

Ich wünsche Euch ein tolles Weekend und hoffe, dass ihr alle eine gute Zeit habt! Bis Montag, zum MakroMonday :-)

Nickname 01.07.2016, 07.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Happy - Update

Endlich kommt ein Happy Update. Die kleine Knutschkugel kam ja am letzten Mittwoch und inzwischen ist er SEHR angekommen. Er hat keinerlei Scheu mehr vor uns und spielt mit den 2 Katers.




Und natürlich muss zwischen durch auch mal ein Kampf mit einem Hausschuh sein :-)

Der graue Onkel wird sehr gern geärgert, dh. man spielt so gerne mit seinem Schwanz und der Onkel findet das wenig spassig, aber er hält hin ! Der (bis anhin "Kleine") Streifenkater hat offiziell den Job als Babysitter übernommen. Er ist die ganze Zeit hinter Happy her und gurrt bis der Arzt kommt :-) Süss, die Zwei zu beobachten!

>

Und natürlich fällt man dann irgendwo, irgendwie in den Tiefschlaf, weil es viel zu anstrengend war mit den 2 Onkels! Er macht es wirklich gut, muss natürlich noch ganz viel lernen, aber das wird werden!

Morgen darf ich das Pony besuchen gehen und ich kann ihn endlich mal ein paar Minütchen reiten *freu* Ich hoffe, Ihr hattet tolle Weihnachten!

Nickname 28.12.2015, 07.51 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der letzte Freitag im Juni

Hab ich Euch schon mal erzählt, dass ich ein kleines Bisschen einen Datumfimmel habe?
In meinem Kopf sind Begenheiten immer mit dem Datum verknüpft, ich mache das nicht absichtlich, dass wird einfach irgendwo so gespeichert.



Nun, dieses Wochenende ist stark mit solchen Momenten beladen:
Wir haben seit 4 Jahren unser "Daheim" im Süden. Aus diesem sehr guten Grund und weil der Sommer da ist und man in den See hüpfen kann, fahre ich heute in den Süden und werde die Wärme und die Sonne aus ganzem Herzen geniessen.

Big White ist heute vor 2 Jahren von uns gegangen.

Auch vor 2 Jahren haben wir definitiv angefangen zu Barfen. Ich hatte immer so eine Angst, dass ich was falsch machen könnte und meinen Katern anstelle des Guten einen Schaden zuführe. Zum Glück habe ich inzwischen gelernt, dass man sehr lange, ganz viel falsch machen muss, damit wirklich ein Schaden entsteht und meinen Viechern geht es prächtig. Der Graue ist noch lange nicht alt und rasst noch täglich durch die Wohnung auch wenn er schon 9 Jahre alt ist und die Leute sind immer erstaunt, dass ein "alter" Kater so fit ist. Wir haben mal so in etwa berechnet, dass ich in etwa 160kg Fleisch in den 2 Jahren verarbeitet habe und ich kann nicht abschätzen, wie viele Dosen ich in dieser Zeit nicht geöffnet habe. Was mir zu Beginn nicht klar war ist, dass BARF auch unheimlich viel Abfall einspart. Meine Plastikschälchen werden gewaschen und gewaschen und sind nach 2 Jahren gut genutzt, aber noch lange nicht mehr zu gebrauchen. Ich bin gespannt wie lange die halten werden.

Wer also mit dem Gedanken spielt, dass er die Ernährung von Hund oder Katze umstellen möchte, der soll sich einen Ruck geben und es versuchen. Die Futtermittelherstellen lassen uns gerne glauben, dass wir das nicht richtig können. Aber wenn wir die Kinder gesund gross "füttern", dann können wir auch das bisschen Futter für die Viecher machen und sooo schwierig ist das Berechnen auf keinen Fall!

Ich wünsche Euch ein tolles Weekend und Sonntag Abend werden wieder 1,5kg Fleisch verarbeitet, damit die "Tigers" genug zu fressen haben in der nächsten Woche :-)!

Nickname 26.06.2015, 07.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2261
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4585