Ausgewählter Beitrag

Reisevorbereitungen

Frau Pimpinella hat ja die ultimativen Reisetipps schon zusammen gestellt und ich kann eigentlich zu 90% sagen, dass sie da ein paar sehr gute Ideen hat! 

Vorallem die Idee mit dem Mehrfachstecker für den Weltstecker - genial! Warum bin ich da früher nicht drauf gekommen? Das ist bestimmt auch eine tolle Idee für Reisen innerhalb Europas oder Deutschland. Wie oft habt ihr Euch schon um die Steckdose gestritten?? Nur schon deswegen waren die 66 Tipps lohnenswert. 



Zum Reisepass kann ich anfügen, dass ich es immer so mache, dass ich mir den Pass einscanne und dann selbst per Mail zusende. So hab ich ihn im Posteingang und kann ihn jederzeit an einem PC ausdrucken. Heute könnte man das auch mit einer Cloud lösen, aber als ich damit angefangen habe, standen die Clouds noch in den Sternen :-) !! Ich bin sicher, dass mich ein Konsulat oder sonstige Vertretung sicher kurz an einen PC lassen würde! Eine Kopie mitnehmen hat auch noch nie geschadet und belastet das Gepäck ja nicht wirklich. 



Da ich sehr gerne von Hotel zu Hotel ziehe und reise, ist es absolut unverzichtbar, dass mein Gepäck so leicht wie möglich ist, weil ich es jeden Abend in irgendein Zimmer hochtrage und am nächsten Morgen wieder runter. Diese Flaschen habe ich kürzlich gefunden und finde die genial. Da könnt ihr Shampoo, Duschgel und Bodylotion oder in meinem Fall Conditioner abfüllen und rausdrücken. Nicht ganz billig, aber wenn man sie jahrelang immer wieder benutzt, dann lohnt sich die Anschaffung meiner Meinung nach. Man kann natürlich auch Saucen oder Ketchup reinfüllen, wenn man Campen geht :-) 

In Deutschland kriegt ihr die bei Amazon humangear 'GoToob', 89 ml - 3er Pack
In der Schweiz bei Veloplus



Ansonsten packe ich meine diversen Accessoires gerne in selche Click-Boxen. Die sind relativ auslauf sicher und schützen den Inhalt auch vor Brüchen. Hier seht die ihr die noch ungepackte Clickbox für Haarpflege. Was drin liegt, liegt seit der letzten Reise drin. Es gibt noch eine mit allen Tabletten und eine mit allen wundtechnischen Dingen wie Desinfektionsmittel oder Pflaster. Eine Mini-Clickbox mit ein paar Pflaster, ein paar Aspirin und etwas Merfen (Desinfektion) befindet sich immer in meinem Rucksack und zu 99% vergesse ich, das Merfen vor der Kontrolle zu entfernen - und es hat ES NOCH NIE jemand bemerkt! 
Hab ich erst gerade selber bemerkt, als ich den Artikel gedanklich schon mal zusammenstellt. 



In die Kabine (sofern es länger geht) müssen zwingend mit: 
- Ohrstöpsel
- Augenmaske (aus Baumwolle oder Seide, nicht das synth. Zeug, wo man drunter schwitzt wie Harry). Die Augenmaske nehme ich auch sonst gerne mit, denn ganz oft kann man die Zimmer nicht richtig abdunkeln und dann schlafe ich unruhig. Muss nicht sein, da decke ich mir lieber die Äuglein zu und schlafe gut! 
- Kuschelsocken für die Füsse. Barfuss im Flugzeug laufen ist ecklig - für Euch, aber auch für alle andern. Weil die wissen nicht, dass ihr saubere Füsse habt. Im Gegenzug wisst ihr aber nicht, welche super-eckligen Füsse schon dadurch gelaufen sein. Nein Danke - Fusspilz ist kein Feriensouvenir, dass ich mit Heim nehmen möchte.
- Mädchenkram (weil ich kriege immer die Tage, wenn ich fliege - ist so)
- Foulard aus einem Naturstoff (falls sie mal wieder die Klimaanlage bis zum Anschlag aufdrehen)
- meine ganzen Medikamente für die Ohren (ich kann keinen Druck ausgleichen)



Gute Tipps für Reisen mit speziellen Medikamenten findet ihr bei der MS-erkrankten Fee, sie schreibt auch gerade davon! 

Was sind Euren wichtigsten oder nützlichsten Tipps? 

Schöne Ferien wünsche ich Euch!

Nickname 20.08.2015, 07.07

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2275
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4913