Tschüss Sommerpause - Hallo MakroMonday!



Ich habe mich entschlossen, dass wir am nächsten Montag wieder zurück zum regulären Betrieb des Blogs gehen. 

Dh. wir starten am Montag wieder mit dem MakroMonday. Ich habe wieder Lust auf Bloggen und Lust auf Bilder! Ich werde zwar Ende August noch in die Ferien fahren, 
aber der MakroMonday wird weitergehen und wenn möglich, bringe ich viele schöne Bilder mit nach Hause! 

Die Sommerpause hat gut getan und sinnbildlich dafür steht diese Amalfi-Zitrone, die unheimlich gross ist und auch SEHR süss sein soll. 
Ich werd es ausprobieren! 

Ich wünsche allen ein tolles Weekend und freu mich auf den Montag! 

Nickname 18.08.2017, 07.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: Sommerpause ade, backtoschool, MakroMonday ,

Leseempfehlung "Meeresblau & Mandelblüte"


Der Roman von Elke Becker umfasst 278 Seiten und ist am 1. Juli 2017 erschienen. 

Klappentext

Leonie ist erfolgreich in ihrem Job: Sie saniert marode Firmen. Ein Privatleben hat sie nicht, denn Gefühle stehen ihrer Karriere nur im Weg. Völlig überraschend erbt sie von ihrer Tante eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Das Problem: Dort wohnen vier rüstige Senioren. Sie managen das kleine Hotel zusammen mit dem attraktiven Niklas und haben lebenslanges Wohnrecht. Das passt Leonie so gar nicht, denn sie will aus der Finca ein Nobelhotel machen und es gewinnbringend verkaufen. Sie muss die Senioren loswerden - doch die Alten sind nicht so alt und wehrlos, wie Leonie denkt. Zu allem Überfluss lässt Niklas das Herz der taffen Karrierefrau höher schlagen, als ihr lieb ist ...

Mit diesem wunderschönen Sommerroman entführt die erfolgreiche Selfpublisherin Elke Becker uns auf die Lieblingsinsel der Deutschen: Mallorca.

Mein Fazit: 
In einem Satz "der Roman für die Sommerferien im Süden". 

Leonie ist nicht gerade sehr sympathisch auf den ersten Seiten, aber sie wächst einem ans Herz je länger sie in Mallorca bleibt. Leonie sucht eigentlich keine Gefühle und schon gar keinen Mann und doch ist da nicht nur Niklas sondern auch noch der Spanischlehrer, der sehr gut ausschaut und ungebunden ist. 
Zusammen mit "ihren" 2 Männern und den Rentern erlebt Leonie viel auf der Insel und im Laufe des Buches wird das Geheimnis gelüftet, warum Leonie unbedingt die Finca persönlich leiten muss. Auch sonst kommen immer mehr vergessene (verdrängte) Erinnerungen ans Tageslicht. 

Ein schöner Roman, der einem Eintauchen lässt und einen guten Fluss hat. Die 4 Senioren und die 2 Männer machen das Buch kurzweilig und zur perfekten Sommerlektüre am Meer oder Pool. Wer daheim bleibt, kann es auch auf dem Liegestuhl lesen. 



Hier der Amazon Link: Meeresblau & Mandelblüte


Nickname 09.08.2017, 07.11| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Lesen, Bücher, Kindle, Empfehlung, Sommerlektüre, Frauenroman,

Veggie-Dienstag #20/2017


Guten Morgen meine Lieben

Wie geht es Euch? Mir geht es prächtig, denn mein Balkongarten steht inzwischen im Erntemodus. Jeden Tag gibt es war an Tomaten zu pflücken. 
Die Roten und Gelben machen sich sehr gut - die Blauen, die wollen nicht so Recht, aber ich hab sie noch nicht abgeschrieben. 



Die Paprikas hatten SEHR lange bis sie rot wurden, aber jetzt haben sie es auch geschafft. 



Die Buschbohnen kommen auch sehr gut. Buschbohnen hatte ich noch nie, da bin ich sehr gespannt, was daraus wird. 
Uebrigens stehen die direkt neben den Raupen, aber die scheinen die nicht zu mögen. Auch die Salat bleiben verschont. 



Die 2 grossen Raupen waren eines Abends weg. Ich hoffe, sie haben sich irgendwo verpuppt und nicht, dass irgendein Vogel herausgefunden hat, dass hier leckeres Futter gibt. 
Und ich habe schon wieder 2 kleine Raupen, die friedlich auf dem Fenchel leben, Der inzwischen schon 50cm hoch ist und Blüten ausbildet. Ich lass ihn für die Raupen aber gerne stehen, anscheinend lieben die die gelben Blüten. Ich werde es Euch berichten. 



Ich habe auch nochmals Jungssalate gesetzt. Das werden wohl die letzten, bevor ich dann nach den Ferien den Feldsalat und den Spinat wieder aussäe. Die PakChoi sollten auch dringend in die Erde, aber ich weiss noch nicht, wie ich das mit dem Netz mache, damit es auch wirklich eine gute Lösung gibt. Wir haben immer wieder soviele Winde hier, das ist halt der Nachteil, wenn der Garten im 4. Obergeschoss liegt. 

Der Zuchini geht es gut, aber noch trägt sie keine Früchte. 




Nickname 08.08.2017, 07.04| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gepflanzt | Tags: Gemüse, Sommer 2017, Veggie-Dienstag, tomaten, Peperoni, Paprika, Buschbohnen ,

[Instagram] Juli 2017



Nickname 02.08.2017, 07.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: [Instagram]

Veggie-Dienstag #19/2017


Hier mal wieder der Blick auf die Zucchini. Die hat mächtig Gas gegeben und sich vergrössert. 

 

Die Parika resp. Peperoni (so nennen wir die in der Schweiz) hängen mächtig voll. Langsam kriegen sie auch Farbe. Die sollten noch rot werden, bevor ich sie ernte. 



Die Tomate hat auch noch viel vor :-), da werden zurzeit immer mal wieder 4-5 Stück rot/gelb oder blau, je nach Züchtung. 



Die Physalis werden reif :-) 



Der Fenchel wurde nun zum Heim für "Rüebliraupen" resp. Raupen des Schwalbenschwanzfalters ! Uebrigens seht ihr auf em Bild auch ein paar der Raupen - na wer findet sie? 

Da es ja so schöne Schmetterling draus gibt, dürfen sie bleiben und sich hier verpuppen. Ich nehme es als Kompliment, dass sie sich bei uns im 4. OG wohl fühlen :-) 


Nickname 01.08.2017, 07.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Tomaten, Paprika, Peperoni, Zucchetti, Frühlingszwiebeln, Raupen,

2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2221
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4398