Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Guten Morgen

 photo IMG_20180413_080129_866_zpse5lhzpoa.jpg


Hallo meine Lieben 

Ich hab ein furchtbar schlechtes Gewissen, dass ich soo wenig blogge, aber das Leben hat gerade Frühling - will heissen. Ich bin viel draussen, ich bin bei meinen 4 Beinern, ich bin am rennen und ich treffe Freunde.......

Dh. ganz viel RealLife und eher weniger virtuelle Welt. Aber das ist gut so und so soll es ja auch sein. Ich werde diesen Donnerstag in den Süden fahren und freue mich schon sehr darauf.... endlich wieder !! 

Und dann fahre ich ja schon 1 Woche später nach Prag.... die Zeit fliegt im Moment. Eigentlich hab ich ganz viele Ideen, welche ich Euch gerne erzählen möchte, aber uneigentlich reicht die Zeit nicht. 

Ach und habe bereits meinen Scheidungstermin hinter mir...dh. wir sind bis auf ein paar Tage Bedenkfrist (fast) geschieden - aber es würde mich wundern, wenn Mr. X jetzt noch ein Veto einlegt. Ich für meinen Teil bin froh, dass ich abschliessen kann und lasse mich überraschen, wo ich Ende des Jahres stehen werde. 

Aber für alle, die sich um mich Sorgen machen, es geht mir gut. Ich bin einfach gerade zuviel unterwegs und geniesse den Frühling! 

Ich hoffe, es geht Euch auch gut und schicke ganz liebe Grüsse  


Nickname 17.04.2018, 07.03 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leseempfehlung "Tiefer Grund"




Der Krimi von Matthew Costello ist Teil einer ganzen Serie, erschienen im Bastei-Lübbe Verlag und umfasst 320 Seiten. 

Klappentext
In der Nacht der Abschlussfeier an der Cherringham High School ertrinkt der junge Lehrer Josh Owen in der Themse. Und alles spricht für einen Unfall unter Drogeneinfluss. Die neue Schuldirektorin will der Sache auf den Grund gehen und bittet Hobbyermittlerin Sarah diskret um Hilfe.

Nach vielen gemeinsamen Ermittlungen mit ihrem Freund Jack muss diese nun zum ersten Mal einen Fall auf eigene Faust lösen. Dabei ahnt sie nicht, dass sie einem dunklen Geheimnis auf der Spur ist, das auch ihre eigene Familie in Gefahr bringt. Glücklicherweise kehrt Jack nach Cherringham zurück. Wird er Sarah auch diesmal wieder unterstützen?

Ein atmosphärischer Wohlfühlkrimi mit sympathischen Ermittlern

Mein Fazit
ich mag die Krimiserie um die alleinziehende Sarah und Jack. Diesmal startet Sarah auf eigene Faust. Die ganze Serie ist sehr unterhaltsam und man kann es gut mal zwischendurch lesen. Sarah ist eigentlich in der Werbebranche zu Hause und Jack ist ein "pensionierter" Ermittler aus New York. Jack ist jedoch zurück in die Staaten, weil er seiner Tochter nahe sein wollte. 

Die Aufgabenstellung ist keine einfache. Sarah soll ermitteln, aber bitte keine Schüler befragen.... aber bald zeichnet sich ab, dass hier verschiedene Fäden komplex verwoben sind. 

Ich hab die Lektüre genossen und dafür gibt es 




Hier der Amazonlink wie immer 
Tiefer Grund: Ein Cherringham Krimi (Die Cherringham Romane, Band 1)
Amazon zeigt das falsch an - es handelt sich nicht um den Band 1 - sondern eher 26, leider konnte ich keine genauen Angaben finden im Netz! 


Nickname 21.03.2018, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ganz andere Weihnachten....

Guten Morgen meine Lieben! 

Ich hoffe, ihr hattet wunderbare Weihnachten und konntet das Fest geniessen... egal ob mit oder ohne eure Liebsten. 

Ich hatte meine erste SingleWeihnacht vor mir plus hatte ich dieses Jahr meine ganze Familie in der Ferne.....! Ganz ehrlich, ich hatte etwas Bammel. Am 23.12 hatte ich Besuch und am 25.12. auch.... aber der 24igste... war absolut unverplant. 

Ich hab dann beschlossen, ich geh ins Kino.... dann hab ich wenigstens einen Termin ausser Hause und werde unterhalten. Ich hab mich für "Dieses bescheuerte Herz" entschlossen und den kann ich nur empfehlen..... wirklich ein schöner Film und irgendwie war er passend zu Weihnachten... 

Was noch speziell war, am 24igsten Dezember bin ich mit 3 Strassenbahnen durch die Stadt gefahren und in 2 wurde eine Ticketkontrolle durchgeführt! Fand ich jetzt doch etwas ungewöhnlich für einen Feiertag!


Danach war geplant, dass ich noch etwas Fotografiere in der stadt und dann nach Hause gehe und mir was feines zum Abendessen gönne... soweit der Plan. Dann hat sich ein Kollege gemeldet, der meinte, hey, komm wir gehen auf einen Apero um 17 Uhr..... ich hab erst um 20 Uhr Familienfeier.... 
Natürlich hab ich nicht abgelehnt und mir gedacht "Cool, dann bin ich um 20 Uhr zu Hause und esse gemütlich".....

Tja und dann kam der Anruf einer Freundin, dass sie sich vom Freund getrennt hat und ganz alleine zu Hause sitzt und jemand braucht, der ihr ein Ohr leiht..... Quintessenz: ich war um 23.50 Uhr zu Hause.... absolut müde und der ganze Bammel war unnötig.... 

Es waren die speziellsten Weihnachten der letzten 20 Jahre, aber ich muss sagen, es waren nicht die Schlechtesten.... da war also manche Feier weniger unterhaltsam... ! 

Den 26igsten habe ich dann gemütlich genommen und bin abends essen gegangen.....

Meine Weihnachten 2017 waren also viel besser rumgegangen wie gedacht..... Ich denke, man muss sich einfach arrangieren und schauen, dass man nicht zu alleine ist. 


Nickname 29.12.2017, 08.11 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Guten Morgen



Wie war Euer 2. Advent?? Ich hatte mal wieder ein richtig gemütliches Weekend, aber so gegen Sonntag Abend war es mir dann doch etwas zu ruhig.

Ich wollte für meine Kollegen wie jedes Jahr backen. Ich hab den Teig gemacht, kalt gestellt und als ich anfangen will........Such ich mich mal wieder durch die Küche und merke, Scheibenkleister, ich hab das Walholz nicht mitgenommen..... keine Ahnung warum, aber das ist beim Ex geblieben.

Wir hatten Sonntag Nachmittag um 15 Uhr....... Die Nachbarin war nicht da. Also hab ich kurzer Hand eine Weinflasche mit Putzsprit gesäubert und dann hab ich die gebraucht. Ich kann Euch sagen, dass geht gar nicht schlecht. Also wen ihr mal ein Walholz vermisst - nehmt so lange eine Weinflasche, die tut den Zweck auch.



Ihr seht, soo schlecht sind die nicht geworden..... und ich bin sicher, die Jungs im Büro essen die auch so sehr gerne.

Diese Woche wird nochmals sehr stressig, aber nächste Woche sollte es dann langsam ruhig zu und her gehen.
Ich wünsche Euch eine tolle Woche und ich freu mich übrigens über jeden Kommentar......

Danke und liebe Grüsse

Nickname 11.12.2017, 07.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nochmals, ab in den Süden!


Ich fahre dieses Weekend nochmals in den Süden. Mit grosser Wahrscheinlichkeit das letzte Mal im 2017.... 
aber die Wetterprognosen stehen auf Sonne und fast 10°C, dass kann ich mir nicht entgehen lassen :-) 

Und ich habe ja noch die 5.59 Minuten zu knacken.... das will ich diese Jahr unbedingt noch schaffen und ihr wisst ja, das soll am Lungo Lago passieren. Also schnapp ich mir das Auto und fahre runter.... Es wird mir gut tun, dass weiss ich schon jetzt ! 
Ich werde es geniessen und hab schon so vieles, dass ich am Samstag machen will...... das das Weekend jetzt schon zu kurz ist. 

Ich wünsche Euch auch ein ganz tolles Weekend 




Nickname 01.12.2017, 07.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es geht weiter und weiter

guten Morgen meine Lieben

Ich wollte Euch mal wieder so ein bisschen auf dem Laufenden halten...... 

Ich habe das unglaublichste gemacht, seit ich Single bin. Ich habe Ferien gebucht. Sind wir ehrlich, die letzten Ferien waren ja schon energetisch ausgelutscht in den ersten 5 Minuten Restart am MontagMorgen...... Ich habe aber bis Ende Januar noch SEHR viel um die Ohren und im Geschäft muss ich noch eine Renovation führen. Ich arbeite auch während Weihnachten und Neujahr diese Jahr jeden Tag.... Und deshalb geh ich Ende Januar ganz alleine in die Ferien! Und wisst ihr wohin??



Ich fliege in die Malediven :-) Ich sitze hier und smile wie ein Honigkuchenpferd..... ihr könnt Euch das gar nicht vorstellen. Ich freu mich so auf 7 Tage Sonne, Meer und Ruhe. Ich werde sicher 25 Bücher lesen, gut essen und einfach nur das Leben geniessen! So schade, ist noch nicht Ende Januar.

Ihr merkt es, es geht mir gut, ich komme immer mehr in meiner neuen Rolle an und ich find es mega, dass ich einfach so, ohne auf irgendjemanden oder irgendeine Firma Rücksicht nehmen muss. Nein, ich schaue in meinen Kalender und sage, okay, ich gehe..! :-)
Das wird der Hammer.... ich weiss es!



Auch sonst schleichen sich immer mehr neue Rituale ein. Ich renne fast sicher 1x pro Weekend am Morgen vor dem Frühstück und wenn ich ganz früh wach bin. Dann steh ich auf, fütter die Jungs und danach geh ich mit Morgentee und meinem Buch wieder zurück ins Bett und starte ganz gemütlich in den Tag....... und es fühlt sich gut an.

Und ich hab eine coole Romantikkomödie fertig gelesen, die stelle ich Euch in Kürze vor. Kommt gut in die Woche und ich hoffe, ihr habt auch etwas, dass Euch so richtig Spass macht in dieser Woche.

Tschüssi

Nickname 06.11.2017, 06.53 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leseempfehlung "Ein Gefühl wie warmer Sommerregen"

Ich muss Euch warnen - es werden ein paar Schnulzen noch folgen..... Sorry, aber genau das hat mein Lesehirn und mein Gemüt im Moment gebraucht. 





Der Roman von Ella Simon ist im Goldmann Verlag erschienen und umfasst 384 Seiten. 

Klappentext
Alis Rivers hat endlich so etwas wie Glück gefunden. Ihr Job bei der südwalisischen Küstenwache in Tenby erfüllt sie, und der gut aussehende, zuverlässige Matthew gibt ihrem Leben Beständigkeit. Doch als sie auf die ungeliebte Pferdefarm ihrer Familie zurückkehrt, um ihre kranke Mutter zu unterstützen, muss sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit stellen. Das Letzte, was sie da braucht, ist ein unverschämter, attraktiver Tierarzt, der sie völlig durcheinanderbringt. Doch Evan wurde einst von Alis mit dem Rettungsboot aus dem Meer gefischt – er verdankt ihr sein Leben. Und nun ist es an der Zeit, ihres zu retten ...

Mein Fazit: 
Allis lebt ein sehr aufregendes und riskantes Leben bei der Seerettung und hat nebenbei eine langweilige, aber beständige Beziehung mit einem AirForce Piloten. Als ihr aufgeht, dass er nebenbei noch eine Romanze hat (!!) trennt sie sich von ihm und will neu starten. Ein vermeintlicher Magenvirus bringt sie zurück auf die Farm der Mutter, welche ihr ein Greuel ist, weil sie sich für sovieles die Schuld gibt und soviele negative Erinnerungen damit verbindet. 

Doch Mutter und Tochter können sich anders begegnen und vorallem die Mutter macht grosse Schritte auf die Tochter zu und ermöglicht so ein viel positiveres Leben........ Gespickt ist das ganze mit einer sehr komplizierten Liebesgeschichte. Aber auch hier ein schönes Buch, dass ein guter Begleiter an kühleren Abenden ist und einfach etwas Glück ins LeseLeben bringt. 

Ich kann es Euch empfehlen! 



Und natürlich der AmazonLink 
Ein Gefühl wie warmer Sommerregen: Roman

Nickname 27.10.2017, 06.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Back to Live!

Guten Morgen meine Lieben 

Herzlichen Dank für all Eure Beiträge und Emails, die mich erreicht haben. Ich hab es sehr geschätzt. 
In den letzten 6 Wochen wurde meine Welt einmal auf Kopf gedreht. 

Ich werde hier nicht alles breitreden, aber quintessenz ist, dass ich nicht mehr in der alten Wohnung lebe, dass ich nicht mehr mit meinem (EX-) Mann zusammen lebe. 

Diese Entscheidung kam nicht von mir, sondern wurde mir so an den Kopf geknallt. Ich habe jedoch entschieden, dass ich gehe, weil alles ander für mich nicht stimmig gewesen wäre. 

Die Katzen und ich haben langsam den Umzug verkraftet und wir raufen uns neu zusammen. 

Ich habe sehr viel gelesen in den letzten Wochen und somit könnt ihr Euch auf einige Büchervorstellungen freuen - mein TV ist nämlich auch nach 12 Nächten im neuen Zuhause noch nicht angeschlossen. 

Ich wünsche Euch allen ein tolles Weekend und hoffe, dass Eure 6 Wochen bedeutend unspektakulär waren im Vergleich zu meinen. 


Nickname 20.10.2017, 00.00 | (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Im Moment auf Eis gelegt!

Meine LIeben

Leidre ist mir im Moment das Leben dazwischen gekommen und der Blog bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Tut mir leid!

Gruss

Eure Ms. Figino

Nickname 10.09.2017, 20.37 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMonday #29/2017


Im letzten MakroMonday habe ich Euch ja gezeigt, wie die Raupen friedlich auf meinem Fenchel leben. Hier kommen nun die Blüten, die übrigens, bei ganz vielen Insekten SEHR beliebt sind. Wer also der Insektenwelt mal einen Gefallen machen möchte, der lässt doch einfach mal einen Fenchel wachsen und wachsen. 



Für mich wirklich ein spannendes Experiment und ich kann mir vorstellen, dass ich das mal mit einer anderen Pflanze wiederholen werde. Einfach mal wachsen lassen und schauen, was passiert. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird dieses Exemplar während meiner Ferienabwesenheit sowieso versamen und dann habe ich nächstes Jahr wohl ein ganzes Fenchelbeet. Sollte es stimmen, dass die Schwalbenschwänze an den Geburtsort zurückkommen um die Eier abzulegen, dann werde ich die auch brauchen. Denn es sind bestimmt schon 12 Stück, die auf diesem Fenchel gross geworden sind. 



Aber auch Wespen und Bienen lieben die Blüten und stehen regelrecht an. 

Was habt ihr heute dabei? 



Nickname 04.09.2017, 07.06 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2275
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 5064