Blogeinträge (themensortiert)

Thema: gedacht

2 Wochen

 

Guten Morgen

 

Schon sind die ersten 2 Wochen und somit die Hälfte meiner Fastenzeit vorbei.

Eigentlich geht es ganz gut, aber ich merke doch, dass mir vieles fehlt nur weil es "verboten" ist. Ganz dolle fehlen mir Bonbons und ähnliche Schleckereien wie Fruchtgummis. Ach, die fehlen echt ungemein. Den Kuchen im Geschäft kann ich gut aus dem Wege gehen, die sind nicht schlimm.

 

Ich schaue, dass ich ganz viel Gemüse und Früchte esse und starte jeden Tag mit Orange, Persimmon und Banane (oder ähnlichem) in den Tag. Das hilft eigentlich schon ganz gut. Ich habe nur einmal, während einem Gespräch ohne darüber nachzudenken, einen Keks in den Mund gesteckt......... Fast hätte ich ihn wieder ausgespuckt, aber das erschien mir dann doch unpassend im Restaurant :-)! Somit hab ich einmal gegen meine eigenen Regeln verstossen !

 

Jetzt machen wir noch die 2. Hälfte und dann lassen wir uns überraschen, was danach wieder so schmeckt wie es soll :-)

 

Ich wünsche Euch ein ganz schönes Wochenende und geniesst es!



Nickname 10.02.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Happy 2017!



Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Ausklang der 2016! So schön war unser 31. Dezember in Süden. Ich freue mich auf 2017 mit Euch. Ich werde mich in den nächsten Tagen mit diversen Rückblicken melden. Am 9. Januar machen wir den ersten Macromonday 2017. Allen viel Glück, Gesundheit und Freude in kommenden Jahr. Passt auf Euch auf.

Nickname 31.12.2016, 19.18 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kinder als Altersvorsorge?

Ich muss mal etwas loswerden und es interessiert mich auch Eure Meinung. 

Herzjunge und ich sind ja kinderlos und wir haben uns vor vielen Jahren aus X Gründen dafür entschieden. Was nicht heisst, dass wir Kinder nicht mögen, aber wir haben selbst keine.......

...weiterlesen

Nickname 28.04.2016, 07.06 | (7/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Neue Idee!

Ich hab mir in den letzten 12 Monaten viele Gedanken um das Thema Nachhaltigkeit gemacht und versuche immer mehr, gewisse Abfälle bewusst zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren. Oder auf gewisse chemische Substanzen zu verzichten oder Dinge wieder zu verwenden.......

Ich hab mir deshalb eine neue Rubrik ausgedacht und zwar geht es morgen los und wird einmal monatlich einen Beitrag geben. Der erste Beitrag kommt am Freitag und das ganze wird unter dem Namen "grüne Ecke" erscheinen. Ich bin gespannt, was sich daraus entwickelt und wohin mich (und somit auch Dich) die Reise führt.

Der morgige Beitrag wird um "unpapierige" Haushaltstücher gehen!

Liebe Grüsschen!!

 
 
 

Nickname 07.04.2016, 07.07 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Noch 24h!

Ab sofort könnt ihr mich auch auf Instragram finden. 

Instagram

Ich freue mich, wenn ihr mit mir Kontakt aufnehmt! 

UND nicht vergessen, die letzten 24h für die Sonnenglas-Verlosung sind angebrochen........ Wer noch nicht hat, ab ins Lostöpfchen :-) 

Nickname 26.09.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Reisevorbereitungen

Frau Pimpinella hat ja die ultimativen Reisetipps schon zusammen gestellt und ich kann eigentlich zu 90% sagen, dass sie da ein paar sehr gute Ideen hat! 

Vorallem die Idee mit dem Mehrfachstecker für den Weltstecker - genial! Warum bin ich da früher nicht drauf gekommen? Das ist bestimmt auch eine tolle Idee für Reisen innerhalb Europas oder Deutschland. Wie oft habt ihr Euch schon um die Steckdose gestritten?? Nur schon deswegen waren die 66 Tipps lohnenswert. 



Zum Reisepass kann ich anfügen, dass ich es immer so mache, dass ich mir den Pass einscanne und dann selbst per Mail zusende. So hab ich ihn im Posteingang und kann ihn jederzeit an einem PC ausdrucken. Heute könnte man das auch mit einer Cloud lösen, aber als ich damit angefangen habe, standen die Clouds noch in den Sternen :-) !! Ich bin sicher, dass mich ein Konsulat oder sonstige Vertretung sicher kurz an einen PC lassen würde! Eine Kopie mitnehmen hat auch noch nie geschadet und belastet das Gepäck ja nicht wirklich. 



Da ich sehr gerne von Hotel zu Hotel ziehe und reise, ist es absolut unverzichtbar, dass mein Gepäck so leicht wie möglich ist, weil ich es jeden Abend in irgendein Zimmer hochtrage und am nächsten Morgen wieder runter. Diese Flaschen habe ich kürzlich gefunden und finde die genial. Da könnt ihr Shampoo, Duschgel und Bodylotion oder in meinem Fall Conditioner abfüllen und rausdrücken. Nicht ganz billig, aber wenn man sie jahrelang immer wieder benutzt, dann lohnt sich die Anschaffung meiner Meinung nach. Man kann natürlich auch Saucen oder Ketchup reinfüllen, wenn man Campen geht :-) 

In Deutschland kriegt ihr die bei Amazon humangear 'GoToob', 89 ml - 3er Pack
In der Schweiz bei Veloplus



Ansonsten packe ich meine diversen Accessoires gerne in selche Click-Boxen. Die sind relativ auslauf sicher und schützen den Inhalt auch vor Brüchen. Hier seht die ihr die noch ungepackte Clickbox für Haarpflege. Was drin liegt, liegt seit der letzten Reise drin. Es gibt noch eine mit allen Tabletten und eine mit allen wundtechnischen Dingen wie Desinfektionsmittel oder Pflaster. Eine Mini-Clickbox mit ein paar Pflaster, ein paar Aspirin und etwas Merfen (Desinfektion) befindet sich immer in meinem Rucksack und zu 99% vergesse ich, das Merfen vor der Kontrolle zu entfernen - und es hat ES NOCH NIE jemand bemerkt! 
Hab ich erst gerade selber bemerkt, als ich den Artikel gedanklich schon mal zusammenstellt. 



In die Kabine (sofern es länger geht) müssen zwingend mit: 
- Ohrstöpsel
- Augenmaske (aus Baumwolle oder Seide, nicht das synth. Zeug, wo man drunter schwitzt wie Harry). Die Augenmaske nehme ich auch sonst gerne mit, denn ganz oft kann man die Zimmer nicht richtig abdunkeln und dann schlafe ich unruhig. Muss nicht sein, da decke ich mir lieber die Äuglein zu und schlafe gut! 
- Kuschelsocken für die Füsse. Barfuss im Flugzeug laufen ist ecklig - für Euch, aber auch für alle andern. Weil die wissen nicht, dass ihr saubere Füsse habt. Im Gegenzug wisst ihr aber nicht, welche super-eckligen Füsse schon dadurch gelaufen sein. Nein Danke - Fusspilz ist kein Feriensouvenir, dass ich mit Heim nehmen möchte.
- Mädchenkram (weil ich kriege immer die Tage, wenn ich fliege - ist so)
- Foulard aus einem Naturstoff (falls sie mal wieder die Klimaanlage bis zum Anschlag aufdrehen)
- meine ganzen Medikamente für die Ohren (ich kann keinen Druck ausgleichen)



Gute Tipps für Reisen mit speziellen Medikamenten findet ihr bei der MS-erkrankten Fee, sie schreibt auch gerade davon! 

Was sind Euren wichtigsten oder nützlichsten Tipps? 

Schöne Ferien wünsche ich Euch!

Nickname 20.08.2015, 07.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zufall? Oder doch nicht?

Die letzte Woche fühlte ich mich etwas veräppelt, etwas stark! Ich glaube noch immer nicht, dass es sich um einen Zufall handelt.

Ich habe mir letztes Jahr im Mai, besser gesagt, Ende Mai einen Garmin Vivofit gekauft. Das ist ein Schrittzähler, welchen man über den PC oder App mit einer Software auswerten kann und einem die Schritte und die Erfolge aufzeigt. Garmin wirbt damit, dass die Batterie ein Jahr hält und man nicht irgendwie nachladen oder neue Batterien einsetzten muss. Nun hatte ich im Dezember 2014 plötzlich einzelne Teile der LCD-Anzeige, die nicht mehr funktionierten und musste das Teil einsenden. Ohne jegliche Komplikationen kriegte ich im Januar 2015 ein neues Teil, dass wiederum gut und genau funktionierte.



Bis es am 2. Juni abstellte. Einfach so, anscheinend war die Batterie leer. Leer, nach so wenigen Monaten? Dürfte doch gar nicht sein. Die Dinger waren im 2014 ja ein richtiger Verkaufsschlager und ich kann mir nicht vorstellen, dass mein Gerät No. 2 aus genau der selben Charge ist wie das 1. Gerät! Ich habe die Batterien gewechselt am 3. Juni und er lief wieder einwandfrei. Am 7. Juni ist er wieder schwarz geworden und hat nichts mehr angezeigt. Ich werde ihn wieder einschicken, da ich noch fast 1 Jahr Garantie habe, aber ärgern tut es mich doch. Ich habe Zweifel an einen Zufall zu glauben. 

Man liest ja immer wieder, dass die Geräte manipuliert sind vom Hersteller, damit sie nur eine gewisse Zeit laufen........
Nachlesen könnt ihr hier:

ORF

Tagesspiegel

Mitteldeutsche Zeitung

Habt ihr das auch schon beobachtet? Was meint ihr? Alles Zufall oder Manipulation?

Nickname 10.06.2015, 07.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Frau sein

Ich hab mir nie wirklich Gedanken gemacht, wie es anderen Frauen in 3. Weltländern mit Ihren monatlichen Tagen wohl gehen könnte.
Wenn ich Reise, dann bin ich sehr froh, dass ich je nach Klima und Wetter auf diverse Möglichkeiten zurück greifen kann, aber ansonsten bin ich als echter Ignorant durch die Welt gelaufen.

Ich möchte Euch deshalb ein paar für mich sehr interessante Artikel vorstellen:

Erbse schreibt

HRW (english)

Ruby Cup in Kenya

Indie Gogo (Deutsch und Englisch)

So, nun mach ich mit den Ferien weiter und hoffe, Ihr findet das auch einigermassen Interessant und vorallem auch wichtig, dass man diese Frauen und Mädchen unterstützt!

Tschüssi!

Nickname 20.05.2015, 07.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Dankbarkeit im März



Diesen Monat bin ich speziell dankbar, dass wir gesund sind. Ich habe zurzeit soviele Menschen um mich rum, die gerade die Krebsdiagnose erhalten haben oder die in der finalen Phase der Krankheit sind und versuchen zu geniessen, Tag für Tag der bleibt. Deshalb geniessen wir, was wir haben!

Die Reitstunden mit dem Pony machen Spass und wir machen Fortschritte, also er mehr wie ich, da er im Moment soo viel lernen muss.
Nach 30 min. ist er fix und fertig, weil es sooo viel war und er sich so schrecklich bemüht, alles perfekt zu machen, dass er fast umfällt, weil er seine Beine vergisst. Das ist ok - genau deshalb ist er noch jung :-) !

Endlich ist der Frühling da, die Tage sind länger und freue mich auf die ersten Abende, die man draussen verbringen kann und ohne Jacke stundenlang an der Wärme plaudert!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes - langes - Weekend! Ich fahre zur Fortbildung und werde mich wieder in die Chemie des Stoffwechsels des Pferdes eindenken :-)

Nickname 30.04.2015, 07.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schön waren die Ostertage

Ich hoffe, ihr habt auch schöne Ostertage gehabt und konntet Euch etwas erledigen.

Wir hatten natürlich auch die diversen (obligaten) Oster-Familientreffen, aber wir hatten daneben auch genügend Zeit für uns und um Dinge zu erledigen, die
schon länger auf der Liste stehen.

So haben wir endlich die Steuererklärung fertig gemacht und morgen geht sie zur Post. Der Balkon wurde auf Frühling getrimmt. Für die Katerchens wurde wieder BARF angerührt. Etc. pp.
Ich habe einige Dinge, die hier rumliegen und eigentlich jemand anderen mehr Freude machen, mal wieder auf E*ay gestellt und natürlich auch gelesen.

Ich würde also sagen, es waren gelungene Ostertage, auch wenn ich nie lange schlafen konnte. Entweder hat mich der Kater geweckt oder ich hatte relativ früh einen Termin und musste deshalb raus.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche und nächsten Montag gibt es wieder ein MakroMonday-Bild!

Nickname 07.04.2015, 07.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2201
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4343