Blogeinträge (themensortiert)

Thema: gekocht

Noch immer!

Inzwischen ist es schon fast 1 Jahr her, seit ich den "grossen" Mixer gekauft habe und das Teil läuft noch immer regelmässig 1-2x pro Tag. Mind. 5 Tage die Woche.

Man kann also sagen, die Investition hat sich gelohnt und übrigens ging bis heute auch nichts kaputt oder musste sonst irgendwie ersetzt werden. Läuft wie eine Schweizer Uhr :-)

Hauptsächlich gibt es bei mir grüne Smoothies,



Herzjunge nimmt täglich einen Fruchtsmoothie, aber auch diverse Bohnenaufstriche oder Pesti in allen Variantionen werden verarbeitet. Ich würde das Geld also direkt wieder ausgeben und mir nochmals so ein Teil kaufen, wenn ich noch keins hätte!

Ich wünsche Euch ein wunderhübsches Wochenende, auch wenn das Wetter eher bescheiden wird.

Nickname 17.04.2015, 07.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachten naht (3)

Der letzte Keks, denn ich immer backe ist die Schneeflocke. In Deutschland ist diese Gebäck weitverbreitet in der Schweiz kennt man es eigentlich gar nicht.
 photo guetzli1_zps27a8bb5d.jpg
Aber Herzjunge kann sich jeweils nicht entscheiden, ob er die Espressokekse oder die Schneeflocken lieber mag. Sie sind also echt lecker und auch sehr schnell gemacht.

250 g Butter
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n)  Salz
200 g Speisestärke (Gustin)
125 g Mehl

 

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Eine Stunde kühl stellen. Dann den Teig zu einer Rolle formen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Scheiben zu Kugeln formen und mit einer angefeuchteten Gabel flach drücken.
10 - 12 Minuten bei etwa 175° backen.

So, nun wünsche ich Euch einen tollen 4. Advent und ich hoffe, ihr könnt dennoch etwas Bewegung über das Wochenende einbauen, damit all die Plätzchen nicht direkt auf den Hüften landen :-)


Nickname 19.12.2014, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachten naht (2)


Ein nicht ganz so typischer Weihnachtskeks, aber dennoch ungemein beliebt in meinem Umfeld und eigentlich der Favorit ist der Espressokeks.
 photo guetzli2_zps335177cc.jpg
Sie sind schnell gemacht und schmecken wirklich ausserordentlich lecker.

Das Rezept geht wie folgt:

100 gr. Butter                 weich rühren
100 gr. Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Espresso-Instant-Pulver
2 EL Kakaopulver
1 Ei                                alles gut vermischen

100gr. dunkle Schokolade fein gehackt
50 gr. Mandelstifte gehackt
150 gr. Mehl
1 TL Backpulver               mischen und zum Teig dazugeben

Den Teig 15 min. Kühl stehlen und danach Kugel formen, welche leicht platt gedruckt werden.

8-10 min. in der Mitte des Offens bei 180°C backen. Die Kugeln werden hier etwas zerlaufen.

Wenn Du eine oder mehrere Sorten nachbackst, dann würde ich mich freuen zu hören, wie sie Dir schmecken.

Nickname 17.12.2014, 07.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weihnachten naht

Ich habe in der letzten Woche endlich auch die gewünschten Kekse gebacken und dachte mir, ich teile mit Euch meine absoluten Evergreens in Sachen Weihnachtsguetzli.

Ich habe (fast) jedes Jahr ein paar Sorten, die ich ausprobiere und dann aber öfter auch wieder verwerfe, weil sie nicht so toll waren, wie gedacht.
 photo Guetzli_zps5d5127df.jpg
DER Keks in der Schweiz ist wohl das Mailänderli. Ich denke, dass ist wohl das am meisten gebackene Guetzli (=Keks) hier im Lande.

Ich backe jeweils nach diesem Rezept:

250 gr. Butter         weich rühren
225 gr. Zucker
1 Prise Salz
3 Eier                     alles beigeben und gut rühren, bis die Masse hell ist

1 Zitrone                 Schale abreiben und beigeben

500 gr. Mehl            beigeben und rühren, danach 2h Stunden kühl stehlen

1 Eigelb                   zum Bepinseln der Kekse vor dem Backen

Den Teig ca. 5mm dick auswallen und danach könnt ihr Euch mit Ausstechformen vergnügen.

ca. 10min bei 200°C backen

Viel Spass beim Backen und knabbern!

Habt eine tolle Woche!



Nickname 15.12.2014, 07.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gut eingepackt...

 photo Gut-verpackt_zps7c5548f4.jpg

Es gibt wieder frische Erbsen bei meinem Bauer. Ich liebe die ganz frischen und nehme gerne auch die ganze Schälerei in Kauf.

Ich bin ja auf dem Land aufgewachsen und bei uns gab es noch Heu-Frei für die Bauernkinder, wenn das Wetter zu kippen drohte. Wir waren in der Klasse nur 2 Nicht-Bauernkinder und wurden deshalb irgendeiner Familie zu gehalten, wo wir mithelfen mussten. Ich war berüchtigt dafür, dass ich gerne einen Sonnenstich kriegte beim Heu einfahren (und dann musste ich mich übergeben) und somit durfte ich immer einen ganzen Wäschekorb voller Erbsen schälen! Da waren die 500gr. heute ein Klacks dagegen :-)

Nickname 09.07.2014, 07.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Regional oder Bio?

 photo Bauer2_zps8ce02816.jpg Oder beides?

Wie geht Ihr vor, wenn Ihr Gemüse einkauft?
Schaut ihr darauf, was regional erzeugt wurde oder kauft ihr gerne die Erdbeeren
aus Mexiko im Februar?

Ich schaue versuche stark, auf die jeweiligen
Jahreszeiten einzugehen und nicht ausser der Erntezeit zu kaufen. Ich habe ja,
das Glück, dass ich auf dem Land lebe und dadurch auch viele Bauern in der Nähe
habe.

Mein Lieblingsbauer verkauft die Weltbesten Eier und hat auch
immer viel und schönes Gemüse. Er hat einen Stand, an dem man selber wählen kann
und ein Einbruchsicheres Sparschwein, da kann man selber das Geld reinwerfen.
Bedingt also sehr viel Vertrauen von beiden Seiten. Schön ist auch, dass der
Stand von morgens 8 Uhr bis abends 8 Uhr bestückt ist. Er ist auch "nur" 1km von
mir zu Hause entfernt und liegt zwischen Wohnung und Stall - was will man mehr.


somit kann ich auch mal für "nur" einen Knoblauch da vorbei gehen :-)


...weiterlesen

Nickname 24.06.2014, 07.12 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Auch gebacken!

 photo WorldBakingDayLogo_150_zpsb31c899f.png


Und auch noch passend zum Weltbacktag, aber gar nicht süss!

Wir backen alle paar Tage eine Pizza. Der Teig geht schnell und ihr findet im Netz ganz viele Rezepte. Belegt wird nach freier Wahl:

 photo Pizza_zps7c0174e6.jpg

Bei uns muss immer drauf:

- Knoblauch
- Zwiebel
- Roquefort
- Jalapeños
- viel Gemüse!

Lecker und geht schnell!

Nickname 08.05.2014, 07.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es geht den Hasen an den Kragen.....

 photo WorldBakingDayLogo_150_zpsb31c899f.png


Bei Frau Pimpinella kann man eine Küchenmaschine im wunderbaren gelb gewinnen. Das lasse ich mir nicht entgehen, denn ich hab dieses Wochenende eh Osterhasen vernichtet.
In Scharen !

Ich hab diverse Kuchen gebacken und danach im Geschäft verteilt.

 photo WBT_zps1bb465ac.jpg

Als erstes müsst ihr die Osterhasen kleinmachen. Bei kleinen Hasen kann man einfach 4x draufhauen, bei grösseren Gesellen muss das Messer ran.

Danach den welteinfachsten Kuchenteig gemacht und die Schokostücke druntergemischt :-)

Gleichviel-Kuchenteig:

200gr. Butter oder Margarine
200gr. Zucker
200gr. Mehl
4 Eier (=200gr)
1 Prise Salz
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 Packchen Vanillezucker

Bei 180° Grad während 45 min. backen! Zahnstochertest machen...... und abkühlen lassen!

Und das Ergebnis - lecker Kuchen :-)

 photo WBT1_zpsabc46628.jpg

Eine leckere Alternative ist: Ihr nehmt eine Dose Ananas. Den Saft abgiessen udn zur Seite stellen. Die Stücke kleinschneiden und unter den Teig heben. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Oberfläche mit dem Ananassaft bestreichen bis er richtig durchgezogen ist. Ist ein sehr saftiger und frischer Kuchen!

Drückt mir die Daumen für die Küchenmaschine. Meine ist nämlich nicht mehr ganz frisch und würde sich über Ablösung freuen!

Nickname 06.05.2014, 07.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich schenk mir was :-)

Nachdem auch nach 4 Monaten mein Durst nach Smoothies und sonstigen Mixerleckereien noch immer ungebremst ist, habe ich beschlossen, dass ich mir einen "guten" Mixer zulege.

Mit ordentlich vielen Umdrehungen und viel Kraft. Für den hochgelobten Vita-Mix konnte ich mich irgendwie nicht entscheiden. Ich habe noch mehr gegoogelt und bin auf diesen Beitrag gestossen *Klick* und habe mich in dieses Design verliebt:

 photo Bianco_zps4ff15b77.jpg

Ihr könnt nun raten, welche Farbe ich gewählt habe.

Na, was meint ihr? Aufgelöst wird, wenn der "Kleine" hier ist :-) Ich geh schon mal Abstellfläche leerräumen in der Küche.

Morgen haben wir dem Tag der Arbeit frei und ich werde einen gemütlichen Tag einlegen!

 

Nickname 30.04.2014, 07.27 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lecker!

Zurzeit hat Herzjunge ein neues Lieblingssösschen für seine Nudeln.

Selbstgemachtes Pesto


Wenn Du einen Mixer hast, dann ist es echt ruckzuck gemacht und sehr lecker:

 photo pesto_zpsdbb1d96a.jpg

20gr. Basilikum frisch
2 Esslöffel Olivenöl
1-2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Pinienkerne

In den Mixer geben und mixen bis es eine sämige Konsistenz hat. Ich würde danach mit Salz und Pfeffer, strecke das ganze mit einem Teelöffel Wasser und gebe 1 Esslöffel Parmesan gerieben dazu.

Fertig und viel besser, wie alles was man in der Dose kaufen kann.

Zeitaufwand: knapp 5 Minuten

Nickname 05.03.2014, 07.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2229
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4461