Blogeinträge (themensortiert)

Thema: gelebt

die Gräser blühen.....

Ich leide ja seit ein paar Jahren unter Heuschnupfen und dieses Jahr haben mich die Gräserpollen SEHR im Griff.
Ich kann abends trotz Medikamenten fast nicht mehr draussen sein, ohne das ich eine ganze Papiertaschentücherschlacht habe.

Geht Euch das auch so?



Zurzeit benutze ich schon viel Tricks:

- Gelüftet wird nur morgens und das Bett immer abgedeckt
- häufiges Waschen der Bettwäsche
- Nasendusche ca. 4x pro Tag, vorallem wenn ich länger draussen war - Medikamente immer brav zur selben Zeit
- Schwarzkümmelölkapseln sollen helfen - ich spüre auch eine minimale Verbesserung
- Sport wenn möglich morgens (ist aber unter der Woche schwer, wegen der Haarwäscherei)
- wenn möglich die Haare waschen vor dem ins Bett gehen (ist aber schwierig, da ich ja SEHR lange Haare habe und die brauchen2h bis sie trocken sind)

Grundsätzlich will ich mein Leben nicht nur drin verbringen und lebe damit, dass ich 3-6 Pakete Taschentücher am Tag benutze. Rote Nase gibt es gratis azu.

Was macht ihr? Habt ihr ihr einen ultimativen Trick, was Euch geholfen hat? Freue mich auf Eure Erfahrungen!

Nickname 31.05.2017, 07.04 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sie läuft jetzt auch ........

Wer hier schon länger mitliest, der hat mitgekriegt, dass ich im letzten Jahr 2-3kg zu genommen haben und irgendwie hab ich über den Winter dann auch einen Teil meiner Kondition verloren. 

Vor ein paar Wochen ging es wieder los mit Reitstunden für das "Pony" und mich. Und dann kam der Moment, in dem ich einfach zu wenig Luft hatte, ich kam nicht mit. 
Es war schrecklich und ich hab mich geschämt wie nur sonst was, dass ich einfach sagen musste "ich brauch eine Pause". 
Ich reite seit über 40 Jahren und das ist mir wohl vor 25 Jahren zum letzten Mal passiert........... 
DAS geht GAR NICHT!! 





Und ganz ehrlich - ich mag Laufen nicht! ABER es war auch schon früher immer mein bestes Mittel um schnell Kondition aufzubauen und es hilft bei der Wiederfindung der Bikinifigur. Ich hab mich also selbst in den Allerwertesten getreten und bin wieder ins Laufen eingestiegen. 

Ich bin es sehr langsam angegangen und inzwischen gibt es ja soviele Infos, die man online finden kann. Wusstet ihr, dass es Apps gibt, die die Musik genau auf Eure Schritte abstimmen? Das Lied wird schneller und gemütlicher, je nachdem wie ihr läuft?? Mir war das bis vor 3 Wochen unbekannt. 
Ebenso nutze ich mein Intervalwecker um den Trainingsplan einzuhalten. 

Uebrigens Trainingspläne..... da gibt es Hunderte von Apps und Infos im Internet. Ob und wie gut die sind, kann ich nicht beurteilen. Ich halte mich an diesen Plan, da mir dieser realistisch erscheint für jemanden, der nach langer Laufpause wieder einsteigt. Pläne, die im ersten Lauf schon von 500m Rennen am Stück reden, kann ich nicht ernst nehmen. Inzwischen bin ich seit 4 Wochen am Laufen und merke, wie ich stärker werde und viel weiter komme. Plötzlich ist mein Problem, dass die Runde nicht zu lang, sondern zu kurz ist :-)! 

Ja, ich muss mich noch vor jedem Lauf motiveren, aber wenn ich es geschafft habe und ich bin weiter gelaufen wie letzte Woche und dabei weniger "fertig", dann bin ich happy und glücklich! 

Lauft ihr auch? Oder bist Du eher der Walking Typ? Hast Du mir den ultimativen Anfängertipp? Oder willst Du erst anfangen? 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und freue mich auf meine Laufrunde morgen im Süden, auch wenn es regnet (dann sieht man den Schweiss nicht so) !

Nickname 19.05.2017, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das war der Februar 2017

Nickname 28.02.2017, 07.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Am Montag geht es los!

Guten Morgen meine Lieben

Wer hier schon länger mitliest, der weiss, meist im Februar oder März gibt es bei mir einen Fastenmonat.



Es geht darum, dass ich mal wieder bewusster Essen möchte und meine Geschmacksknospen resetten will!
So auch in diesem Jahr. Ich habe mir vorgenommen, dass ich auf Folgendes verzichten werde:

- keine Speisen die Kristall- oder Industriezucker erhalten (keine Süssigkeiten, keine Yoghurt, kein Ketchup, keine Fertigpizza etc) - wie jedes Jahr
- Kein Fleisch, das esse ich eigentlich ja eh nicht mehr, aber jetzt wird permant drauf geachtet und konsequentes Umsetzen
- Kein Alkohol
- soviel Gemüse und Früchte wie nur möglich
- soviel frisch wie möglich
- jeden Tag mind. 2l Wasser + Tee
- maximal 1 Kaffee pro Tag

Das ganze werde ich am Montag Morgen starten und am Samstag, den 24. Februar, sind die 4 Wochen schon im Flug vorbei gegangen. Ich möchte auch soviel wie möglich frisch essen, da ich dort natürlich die totale Kontrolle über den Zucker habe. Ich habe schon in den letzten Wochen sehr viel Früchte zum Frühstück gegessen und habe den Eindruck, dass es mir gut tut.

Ich mach das ja schon einige Jahre und es tut mir gut, weil ich einfach mal wieder bewusst überlegen muss, was esse ich da. ABER ich weiss auch, dass ich in den letzten paar Tagen, der 4 Wochen, nur noch von verschiedenen Esswaren träumen werde und es mich danach verzehren wird.

Macht ihr auch sowas?? Wenn ja, worauf verzichtest Du? Was ist Deine Motivation? Gibt es allenfalls sogar ein Goodie nach Ablauf?


Nickname 27.01.2017, 07.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Goodbye 2016



Ich hoffe, Ihr seit alle gut im 2017 angekommen. ich nehme mir nochmals die Zeit um zurück zu schauen auf das vergangene Jahr.

In positiver Hinsicht war auf jeden Fall unser Umzug ins neue Heim, das Highlight. Wir haben sehr lange nach einem passenden Objekt gesucht und auch wussten wir, dass unsere Zeit abläuft in der alten Wohnung. Der Eigentümer hatte uns schon vor 13 Jahren gesagt, dass er im Alter selber in diese Wohnung einziehen will. Da er inzwischen schon in Rente war............ War es an der Zeit. Wir geniessen es hier auf jeden Fall und vorallem, dass wir schalten und walten können, wie wir wollen. Keine 2wöchigen Diskussionen mehr, warum der Kühlschrank nach 18 Jahren neue Scharniere mehr braucht :-)!

2 Todesfälle und ein paar gewichtige Krankheitsfälle haben das Jahr in negativer Hinsicht geprägt. Jeder möchte kerngesund im eigenen Bett sterben, aber für die Hinterbliebenen ist ein solcher Tod nicht einfach hinzunehmen. Unser einziger Trost war, dass er es sich genauso gewünscht hätte......! Es wurde ein neues Familienmitglied geboren und zum Glück ist der Kleine fit und munter!

Reisen haben wir keine Grossen gemacht, aber wir hatten es immer und überall schön, wo wir waren.



Allen Viechern geht es prächtig, egal ob sie 5kg oder 500kg wiegen! Uns geht es gut. Herzjunge hatte ein fordendes Jahr in beruflicher Hinsicht, aber auch das konnten wir schaukeln und es ist nun abgeschlossen.

Ich würde also trotz der Hürden sagen, 2016 war ein gutes Jahr und hat uns zwar viel abverlangt, aber uns nicht überfordert.

Wie war Euer 2016??

Nickname 04.01.2017, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das war der November 16

Nickname 30.11.2016, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 5



Das "kleine" Hochbeet war langsam etwas abgeerntet und somit machte es Sinn, dass ich hier wieder neu angepflanzt habe. Da wir bereits Mitte September haben, wurde nur noch Spinat, Feldsalat/Nüsslisalat und Winterportulak gesäät.



Im "grossen" VegTrug sind die Salate mächtig am Treiben. Auch der BokChoi scheint es super zu finden und der Fenchel kommt auch langsam in die Gänge. Vom Schnittsalat haben wir schon sehr viel geerntet. Ausserdem habe ich am Wochenende den Salbei getrocknet (für Tee) und den Rosmarin geschnitten und auch getrocknet. Ein Teil wird verschenkt, ein Teil bleibt hier.



Auch meine Erdbeeren spüren gerade nochmals die Produktionsluft und es wird sicher noch 20 Stück geben! Damit habe ich nicht gerechnet, aber es freut mich natürlich sehr.
Die Tomaten sehen so traurig aus, dass ich sie Euch vorenthalte - aber es sind noch ca. 30 Früchte dran und deshalb dürfen sie noch weiterleben.

Alles in allem, bin ich sehr zufrieden mit meiner Ausbeute, vorallem da ich ja erst im August gestartet habe. Wir hatten sicher 20x Salat und werden noch viele Salate ernten. Ich freu mich schon auf den Feldsalat/Nüsslisalat, der langsam (dank der kälteren Nächte) zu wachsen beginnt.

Nickname 13.09.2016, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Auf der Suche nach Zimmerpflanzen!


Das meine Grünlilie sich schön vermehrt, dass habe ich Euch ja schon kürzlich gezeigt. Ich suche aber noch ein paar weitere, pflegeleichte und nicht zu gross wachsende Zimmerpflanzen. Was könnt ihr mir da empfehlen? 

Was sind Eure Favoriten? 

Ich freu mich auf Eure Links oder Kommentare und werde natürlich auch zeigen, was nun mein Heim zieren darf! 

Nickname 12.07.2016, 07.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hallo 2. Semester!

Und schon ist das erste Semester 2016 schon vorbei! Es ging sehr schnell für mich, auch da wir irgendwie mit Todesfall und Umzug einfach zu viel um die Ohren hatten. 
Geht Euch das auch so? 

Und ich hoffe, wir kriegen einen richtigen Sommer-Juli und ich "muss" wieder vereinzelt morgens um 5 Uhr in den Stall, weil es einfach nur warm und heiss und sommerig ist! 

***********************

Neu habe ich ---------------------------------------------------------------------> in der Seitenspalte verlinkt, welche Bücher ich gerade lese, damit ihr immer ein bisschen auf dem Laufenden seit. Ich lese ja viel mehr, wie ich hier vorstelle. 


Ich fahre heute in den Süden  und werde da hoffentlich schon mal ein paar Stunden Wärme und Hitze geniessen.

Ich wünsche Euch ein tolles Weekend und hoffe, dass ihr alle eine gute Zeit habt! Bis Montag, zum MakroMonday :-)

Nickname 01.07.2016, 07.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alles Nass oder was?



Petrus schenkt uns zurzeit ja wenig. Ich hoffe, es geht Euch allen gut, Haus und Garten sind heil. Heute Nacht ist 3x die Feuerwehr mit Blaulicht bei uns durch gefahren und da wird einem bewusst, dass Wasser auch enormen Schaden anrichten kann.

Die grossen Regenfälle sind ja durch, aber es wird leider weiterhin regnen und somit noch mehr Wasser bringen. Positiv ist, dass die Grundwasserspeicher, welche sich im 2015 geleert haben, jetzt
wieder gefüllt werden und gar überfüllt werden.

Ich wünsche Euch allen ein tolles Weekend und zerbreche mir noch immer den Kopf, wie ich "Hell" am Montag präsentieren soll...... Nun, ich werde eine Lösung finden.

Nickname 17.06.2016, 07.14 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2199
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4342