Blogeinträge (themensortiert)

Thema: gepflanzt

Veggie-Dienstag #10/2017


Wir hatten schon die erste Ernte auf unserem Hochbeet und zwar waren das die Radieschen. Es handelt sich hierbei um "Eiszapfen" Radieschen. Sehen etwas lustig aus, aber schmecken genauso, wie man sie gerne hat.

Hier der Blick auf den Kopfsalat:



Und der Lollorosso mit noch mehr Radieschen



Und auch dem Kindergarten geht es gut. Er wächst und gedeiht und wird nun schon langsam an die Sonne gewöhnt. Jeden Tag etwas länger an die Sonne. So kleine Stuben-Pflanzen sind sehr sonnenempfindlich und wenn man sie von Null auf Sofort rausstellt. Dann kriegen sie Sonnenbrand und gehen ein.



Neu wird es auch eine Serie "Easy Basilikum" geben. So viele Leute sagen mir immer wieder, dass Basilikum ja nicht lange hält. Dabei, bei der richtigen Pflege könnt ihr den bis in den Winter hineinretten. Am Wochenende wurde gesät und jetzt muss erst mal das keimen klappen.

Nickname 25.04.2017, 07.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag #09/2017

Hier kommt der wöchentliche Blick auf die Vegtrugs. Seht ihr den Unterschied zur letzten Woche?

Hier der Grosse:



Der Spinat treibt es gerade wieder hoch, da wird es am Mittwoch wieder Salat von geben.

und der Kleine:


Die Salate kommen immer mehr in die Gänge und auch die restlichen Gemüse kommen gut.


Die Erdbeere ist schon fast grössenwahnsinnig. 14 Blüten trägt das kleine Teil!! Sie hat was vor :-) !!


Die Himbeere wächst auch fröhlich vor sich hin und ich freu mich schon, wenn wir dieses Jahr endlich mal Himbeeren haben.

Der Salbei scheint den Winter nicht überlebt zu haben. Noch ist er sehr Tod. Ich warte noch 2 Wochen. Wenn er dann keinen Wank macht. Dann muss er leider ersetzt werden. Ich werde aber diese Woche noch viel mehr Kräuter aussäen. Ich brauche wieder ganz viel Basilikum, Oregano, Salbei und noch einiges mehr.

Nickname 11.04.2017, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag #08/2017

Und auch der Blick in die Hochbeete zeigt, dass es schon sehr nach Frühling riecht:


Der Kopfsalat wächst gut.
Da ging doch einiges in der letzten Woche



Der Lollo Rosso kommt auch gut. Der Nüssli- oder Feldsalat ist fast am Ende angelangt.

Die Radieschen wachsen auch sehr.



Wer jetzt denkt, Ms. Figino, "die sind aber trocken, die Beete". Stimmt, aber es kam nur kurz nach den Bildern ein kurzer Regenschauer und da spare ich mir die Schlepperei der Giesskanne.

Irgendwer hat mich mal gefragt, was ich mache, um den Schnittlauch zu überwintern. Ich mache gar nichts. Der Schnittlauch wurde so Ende November ganz kurz geschnitten und danach habe ich mich nicht mehr um ihn gekümmert. Er wurde nicht gegossen, nicht gedüngt, nix!



Und jetzt präsentiert er sich schon wieder sehr schön und ich habe bereits wieder Schnittlauch satt. Die Pflanze ist übrigens inzwischen 4 oder sogar 5 Jahre alt. Schnittlauch ist wirklich sehr pflegleicht. Einzig bei den Blüten schneide ich in der Regel alles bis auf 1-2 Blüten ab. So kann er sich ein bisschen versamen, aber er soll ja weiterhin schön Schnittlauch produzieren, denn ich liebe den wirklich sehr. Egal ob im Salat oder auf dem Brot oder in der Suppe.

Nickname 04.04.2017, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag #07/2017



Seht ihr, wie gross mein Winterspinat schon ist? Der ist mehr Frühlingsspinat wie was anderes und gibt zurzeit mächtig Gas mit wachsen. Auch konnte ich es einfach nicht lassen und habe hier schon mal 6 Kopfsalate reingesetzt. Ich lass mich überraschen, ob es was wird oder nicht. Die Temperaturen sind ja zurzeit schon gut. Zur Not muss ich noch etwas Flies drüber spannen.



Hier habe ich 12 Lollo rosso geplanzt. Vielleicht ist es noch zu früh, aber vielleicht ist es ja auch schon genug warm in den nächsten Wochen. Ich lass mich überraschen ob ich in 2-3 Wochen schon die ersten Salate pflücken kann. Vom Spinat hab ich schon etliche Blätter in den Salat reingemacht.
Ganz links könnt ihr kleine grüne Keimlinge erkennen, dass sind die Radieschen, die ich vor 7 Tagen ausgesät habe.

Nächste Woche bin ich ja in den Ferien, dh. es gibt erst in 2 Wochen wieder einen Update und bis dahin wird sich viel getan haben.

Nickname 21.03.2017, 07.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie-Dienstag #06/2017

Meine Weinkisten wollen einfach nicht blühen. Jetzt kommt plötzlich die Tulpenfraktion raus und die geben so Gas, die werden wohl die Narzissen und Krokusse noch überholen.



Sieht ihr, wie gross die Tulpen schon sind? Konnte man letzte Woche noch gar nicht erkennen.



Und hier der Blick auf den Kindergarten. Allen Babies geht es gut, wie ihr ja gestern im MakroMonday schon gesehen habt.


Im Vegtrug habe ich noch Radieschen und Frühlingszwiebel gesät, da gibt es aber zurzeit noch nichts zu sehen. Ausserdem hab ich nun begonnen, die Pflanzen mit EM (effekt. Mikroorganismen) zu giessen. Ich bin echt gespannt, ob ich im Sommer einen Unterschied zu anderen Jahren spüre. Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Und, was habt ihr schon gesät?

Nickname 14.03.2017, 07.03 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag #04/2017



Ich habe am Wochenende ganz viel gesäät, weil ich einfach nicht mehr länger warten wollte und es war auch an der Zeit.

So kamen in die Erde:
- Blaue, gelbe, rote und Cherry-Tomaten
- orange und rote Paprika
- Kopfsalat
- Coktailgurken

Aber leider kann ich Euch dazu noch nichts zeigen. Vielleicht schaut ja nächste Woche schon das eine oder andere aus der Erde. Wir werden sehen.

Die Krokusse kommen langsam in die Gänge und ich denke, da kann ich nächste Woche Bilder zeigen.

Ich werde am kommenden Wochenende die Vegtrugs umarbeiten und dann neue Erde einarbeiten. Einerseits hat sich vieles gesenkt und etwas geht ja immer beim "Ernten" raus. Da kann ich gut wieder ein paar Säcke reinwerfen. So kann sich die Erde setzen bevor in ein paar Wochen, dann die ersten Dinge wieder reinkommen.

Habt ihr auch schon gesäät? Wenn ja, was durfte schon in die Erde?

Nickname 21.02.2017, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag #03/2017

 

Jetzt ist der Schnee ja komplett weg und ich bin sehr erstaunt, dass der Nüssler und auch der Winterspinat gar kein bisschen matschig wurden.

Die vertragen sonst doch keine Kälte, aber hier, nix. Die frisch und knackig genau wie sollen :-) !!

 

 

Ich hoffe, dass sie jetzt fleissig weiterwachsen, dann hab ich in Kürze wieder Nüsslisalat (Feldsalat) vom Vegtrug!! Leider machen die Krokusse und Co. zurzeit noch keinen Wank. Die schauen zwar aus der Erde, aber seit 1 Woche wachsen die keinen Zentimeter. Keine Ahnung, was die verärgert hat.

 Drinnen hab ich Physalis gesät, die sind aber noch zu klein, als das ich schon was zeigen könnte.



Nickname 14.02.2017, 07.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie-Dienstag #2/2017

Heute blicken wir mal wieder auf meine Balkone, die noch immer im Schnee versinken. Auch in den bepflanzten Weinkisten tut sich noch nichts. Diese Woche soll es ja wärmer werden und dann sollte der Schnee bald der Vergangenheit angehören. 

Die Weinkisten wurden ja im Lasagneprinzip *klick*, wer das nicht kennt, bepflanzt und die Schneeglöckchen sollten die Ersten sein, die aus der Erde kommen. Gefolgt von Krokus, Osterglocken und Tulpen. 
Jetzt lassen wir uns überraschen, was und wann es blüht. Ich bin sehr gespannt auf dieses Experiment, da ich die Kisten total vergessen habe und keinerlei Isolation drum gemacht habe. Irgendwann war Schnee drauf, dass isoliert ja auch! 


Hat das schon jemand von Euch ausprobiert?? 


Nickname 31.01.2017, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Veggie-Dienstag No. 1/2017

Ich hab es schon angetönt. Ich hab den Winter langsam gesehen. Wir haben hier seit über 3 Wochen eine geschlossene Schneedecke und seit über 6 Wochen Temperaturen die im Minusbereich sind. Seit anfang 2017 waren es nur wenige Stunden, die knapp über 0°C gelegen haben.

Da ich ja jeden Abend draussen bin, hab ich die Nase langsam voll. Ich wäre schon mit 4°C zufrieden. Mit meinem Hunger nach Frühling kam auch die Vorfreude auf den Vegtrug-Garten auf.
Ich habe meine ganzen Samen sortiert und bin dabei zu planen, wann welches Pflänzchen gesäät wird.



Diese Woche werde ich die Physalis schon mal aussäen, da die anscheinend lange haben, bis sie wirklich in Schwung kommen. Ich liebe die kleinen Früchte ja sehr und hoffe, dass ich bis Ende des Sommers eine gute Ernte einfahren kann.

Das einzige an den kalten Temperaturen, was mich freut ist, dass mein Knoblauch auf jeden Fall genug kalt hatte, dass er sich gut ausbildet. Wir dürfen gespannt sein, wie er sich entwickelt. Ich bin auch gespannt, ob der Feldsalat, welcher ja noch  unter Schnee liegt bei wärmeren Temperaturen wieder wächst oder ob eingegangen ist. Wir werden sehen, ich werde Euch auf jeden Fall wieder regelmässig auf dem Laufenden halten.

Nickname 24.01.2017, 07.04 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veggie Dienstag Nr. 14



Guten Morgen Nach etlichen Wochen hat mein 2. Avocadokern es geschafft und es bildet eine Wurzel. Cool. Meine Amaryllis sind teilweise auch schon sehr weit. Die zeige Handtuch nächste Woche. Macht's gut

Nickname 29.11.2016, 07.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2178
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4286